1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Intel Celeron (Bay Trail)
  5. Intel Celeron N2820

Intel Celeron N2820

Beim Intel Celeron N2820 handelt es sich um ein System on achip, das seinen Haupteinsatzgebiet in Tablets und Convertibles hat. Der Chip mit der Bay-Trail-Architektur weist einen sehr geringen Energieverbrauch und folglich eine niedrige Hitzeentwicklung auf, kann mit seinen zwei Kernen und der integrierten Grafikeinheit alltägliche Aufgaben wie die Wiedergabe von Medien oder das Erstellen von Präsentationen oder Dokumenten problemlos bewältigen. Trotz der DirectX-11-Fähigkeit des Grafikchips eignet sich der Intel Celeron N2820 kaum für Computerspiele, besonders, wenn sie grafisch aufwändig sind. Durch die geringe Verlustleistung erreichen Geräte mit dem Intel Celeron N2820 allerdings lange Akkulaufzeiten.

Die zwei Kerne des Intel Celeron N2820 arbeiten mit 2,13 GHz Basistakt. Bei Bedarf können die Kerne temporär Taktraten von bis zu 2,39 GHz erreichen. Der Grafikchip, ein abgespeckter Intel HD Graphics, arbeitet mit einem Maximaltakt von 756 MHz. Der L2-Cache, den sich die beiden Prozessorkerne teilen, hat eine Kapazität von zwei Megabyte, einen L3-Cache, wie man ihn von Desktop- und Notebook-Prozessoren von Intel kennt, gibt es nicht. Der integrierte Speichercontroller verfügt über zwei Kanäle, und kann DDR3L-Speicher mit bis zu 1.066 MHz ansprechen.Erschienen ist der Prozessor im November 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum4. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz2.13 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics
GPU Frequenz311 MHz
TDP75 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1066

3 Notebooks mit Intel Celeron N2820

3 Notebooks mit Intel Celeron N2820