1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD Z-Series
  5. AMD Z-Series Z-60

AMD Z-Series Z-60

Die auf besonders geringen Energieverbrauch ausgelegte APU (Accelerated Processing Unit) AMD Z-Series Z-60 ist für den Einsatz in Netbooks und Tablets geeignet und konkurriert mit Intels Atom-Prozessoren. Highlight ist die integrierte Radeon HD 6250 Grafik, die relativ zur Zielgruppe der APU eine recht hohe Leistungsfähigkeit bietet. Die Prozessorkomponente arbeitet mit zwei Kernen und einem relativ niedrigen Takt. Allgemein eignen sich AMD Z-Series Z-60-APUs für alltägliche Anwendungen wie Web-Surfen oder das Verfassen und Bearbeiten von Dokumenten und Präsentationen oder zum Hören von Musik. Aufwändige Spiele gehören nicht zum Einsatzfeld der APU.

Die beiden Rechenkerne arbeiten mit jeweils 1,0 GHz Taktfrequenz. Jedem Kern steht ein 512 KB großer L2-Cache zur Verfügung, auf einen L3-Cache wurde verzichtet. Die integrierte Radeon-Grafik arbeitet mit 276 MHz Taktfrequenz und muss im Gegensatz zu vielen anderen APUs von AMD auf einen expliziten Turbomodus verzichten. Der Chip ist ausgestattet mit 80 Stream-Prozessoren und acht Textureinheiten. Der Speichercontroller unterstützt DDR3-RAM mit maximal 1066 MHz. Die AMD Z-Series Z-60-APU zeigt sich extrem sparsam und kommt mit einer maximalen Verlustleistung von nur 4,5 Watt aus. Erschienen ist das Modell im Oktober 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz1.0
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1024
Interne GrafikRadeon HD 6250
GPU Frequenz276
TDP4.5
SpeicherunterstützungDDR3-1066
Erscheinungsdatum4. Quartal 2012