1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD Z-Series
  5. AMD Z-Series Z-01

AMD Z-Series Z-01

Der AMD Z-Series Z-01 ist eine kombinierte Recheneinheit aus der Fusion-Baureihe von AMD. Der Chip besteht aus Prozessor- und Grafikkartenkomponente und wird vor allem in Netbooks eingesetzt. Dort besticht er durch seinen minimalen Stromverbrauch. Die Leistung steht dafür hinten an. Der AMD Z-Series Z-01 eignet sich nur für einfache Anwendungen und Aufgabenbereiche, wie sie beim Alltag im Büro oder unterwegs anfallen. Weiterhin eignet er sich für die Wiedergabe von Musik und Diashows oder Videos. Hardwareintensive Aufgaben wie das Umwandeln von Musik und Videos stellen den Prozessor jedoch auf die Probe. Die interne Grafik des AMD Z-Series Z-01 ist für einen integrierten Chip recht flott, aber für ressourcenintensive Spiele vollkommen ungeeignet. Dennoch punktet der AMD Z-Series Z-01 gleich doppelt: Nicht nur die verhältnismäßig schnelle Grafiklösung überzeugt, auch die echten zwei Rechenkerne bieten einen echten Performance-Vorteil.

Bis auf den geringeren Stromverbrauch ähnelt der AMD Z-Series Z-01 dem C-50 aus der C-Serie, ebenfalls aus AMDs Fuion-Reihe. Die Prozessorkomponente besitzt zwei Rechenkerne, die mit jeweils 1,0 Gigahertz arbeiten und über einen L2-Cache mit je 512 KB Kapazität verfügen. Der kleine Zwischenspeicher lagert häufig vom Prozessor verwendete Daten, auf die er dann schnell zugreifen kann. Die TurboCore-Technik fehlt der kombinierten Recheneinheit. Der AMD Z-Series Z-01 unterstützt mit seinem einkanaligen Speichercontroller DDR3-Speicher mit einer Frequenz von bis zu 1.066 Megahertz. Die interne Grafik ist vom Typ Radeon HD 6250. Sie lagert Texturen in einem von ihr reservierten Arbeitsspeicherbereich aus. Die maximale Verlustleistung von Grafik- und Prozessorkomponente zusammen beträgt gerade einmal 5,9 Watt. Damit rücken auch Laufzeiten von über zehn Stunden in den Bereich des Möglichen. Erschienen ist der AMD Z-Series Z-01 im Juni 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz1.0
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1
L3-Cache / SmartCachen.a.
Fertigungstechnologie40
Interne GrafikAMD Radeon HD 6250
TDP5.9
SpeicherunterstützungDDR3-1066
Erscheinungsdatum2. Quartal 2011