1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD E2-Series
  5. AMD E2-1800

AMD E2-1800

Die AMD E2-1800 ist eine integrierte Recheneinheit (APU) von AMD und wird als Bestandteil der Fusion-Serie verkauft. Sie ist für den Betrieb in ultramobilen Geräten ausgelegt, wie beispielsweise in Netbooks. Dort überzeugt die APU aufgrund besonders niedriger Verlustleistung und mit dadurch langen Akkulaufzeiten bei gleichzeitig akzeptabler Rechenleistung. So eignet sich die Zweikern-Prozessorkomponente für zahlreiche alltägliche Aufgaben, angefangen von der Erstellung von Dokumenten über das Surfen im Internet bis hin zur Wiedergabe von Musik und Filmen. Rechenintensive Prozesse sind hingegen schlecht geeignet für die AMD E2-1800-APU. Die Grafikeinheit besitzt einen eigenen Video-Decoder, ist mit den meisten aktuellen Computerspielen jedoch überfordert und kann diese – wenn überhaupt – nur in geringen Detailstufen flüssig darstellen. Fazit: Flotte APU mit etwas höherem Stromverbrauch als die Intel-Atom-Konkurrenz, allerdings auch erheblich mehr (Grafik-)Leistung.

Die Prozessorkomponente der AMD E2-1800-APU arbeitet mit einem Takt von 1,7 GHz und bietet im Vergleich zu anderen Fusion-Modellen keinen Turbomodus. Anders als beispielsweise der AMD Radeon 7340 Grafikchip, der regulär mit 523 MHz arbeitet, bei Bedarf seinen Takt aber auf über 600 MHz anheben kann. Der Speichercontroller unterstützt DDR3-RAM mit Frequenzen von bis zu 1333 MHz. Die maximale Verlustleistung der APU beträgt lediglich 18 Watt, einschließlich Grafikkern. Dadurch werden lange Akkulaufzeiten von vielen Stunden problemlos möglich. Erschienen ist die AMD E2-1800-APU im Juni 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum6. Juni 2012
Basis-Taktfrequenz1,7 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie40 nm
Interne GrafikAMD Radeon HD 7340
GPU Frequenz680 MHz
TDP18 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333

30 Notebooks mit AMD E2-1800

30 Notebooks mit AMD E2-1800