1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD E-Series
  5. AMD E-300

AMD E-300

Das AMD E-300 ist ein Modell aus AMDs Fusion-Reihe. Unter dieser Bezeichnung verkauft AMD kombinierte Prozessor- und Grafikeinheiten. Der AMD E-300 ist für den Subnotebook- und Netbook-Markt vorgesehen und benötigt nur sehr wenig Strom. Die Leistungsfähigkeit ist trotz zweier Rechenkerne eher gering und eignet sich vor allem für alltägliche Büroanwendungen. Rechenintensive Programme können viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Komprimierung großer Dateien wird mit dem AMD E-300 sehr lange dauern. Für Spiele ist das Modell nicht geeignet. Weder Grafik- noch Prozessoreinheit können die Anforderungen moderner Spiele bedienen.

Die Taktfrequenz der Prozessoreinheit des AMD E-300 beträgt 1,3 GHz bei zwei Rechenkernen. Jedem Rechenkern steht ein eigener, 512 KB großer L2-Cache zur Verfügung, in welchem häufig vom Prozessor genutzte Daten landen. Der Grafikchip ist ein Radeon HD 6310 ohne eigenen Grafikspeicher. Stattdessen nutzt der Grafikchip einen Teil des DDR3-Hauptspeichers des Systems. Der HD 6310 arbeitet mit 488 MHz und verfügt über 80 Stream-Prozessoren. Hervorzuheben ist die niedrige maximale Verlustleistung von 18 Watt. Dabei ist der Verbrauch der Grafikkarte schon mit eingerechnet. Erschienen ist der AMD E-300 im August 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum22. August 2011
Basis-Taktfrequenz1,3 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie40 nm
Interne GrafikRadeon HD 6310
GPU Frequenz488 MHz
TDP18 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1066

18 Notebooks mit AMD E-300

18 Notebooks mit AMD E-300