1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Multimedia Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Sandy Bridge)
  5. Intel Core i5-2510E

Intel Core i5-2510E

Der Intel Core i5 2510E ist ein schneller Prozessor für den Notebookbereich. Der Prozessor wird vorwiegend in Multimedia-Notebooks eingesetzt. Der flotte Prozessor wandelt beispielsweise binnen kurzer Zeit Videos um oder komprimiert große Datenmengen. Auch beim Verschlüsseln von Datenträgern ist eher der Datenträger selbst als der Prozessor der Flaschenhals. Um auch rechenintensive Spiele flüssig darzustellen, benötigt der Intel Core i5 2510E jedoch die Unterstützung einer schnellen, dedizierten Grafikkarte. Zwar ist auch der Prozessor selbst mit einem integrierten Grafikchip ausgestattet, dessen Spieleleistung ist aber nur selten ausreichend. Dafür kann der Grafikchip Videos dekodieren und den Prozessor beim Umwandeln unterstützen mittels der Quick-Sync-Video-Technologie.

Die beiden Kerne des Dualcore-Prozessors arbeiten mit einer Taktfrequenz von jeweils 2,5 GHz. Doch mittels der Turbo-Boost-Technologie 2.0 ist es dem Prozessor möglich, in Belastungssituationen den Takt auf bis zu 3,1 GHz zu erhöhen. Darüber hinaus unterstützt der Intel Core i5 2510E HyperThreading. Das ermöglicht dem Prozessor, vier statt zwei Threads gleichzeitig abzuarbeiten. Das macht aus dem Intel Core i5 2510E zwar keinen vollwertigen Quad-Core-Prozessor, beschleunigt aber insbesondere Anwendungen mit Unterstützung für mehr als zwei Prozessorkerne zum Teil deutlich. Den beiden Kernen stehen insgesamt 3 MB L3-Cache zur Verfügung. Der Speicher wird hierbei als Ablage für häufig verwendete Daten genutzt, auf die der Prozessor dann sehr schnell zugreifen kann. Ein eigener, in den Prozessor integrierter Speichercontroller mit zwei Kanälen spricht bis zu 16 Gigabyte DDR3-Speicher mit einer Taktfrequenz von maximal 1333 MHz an. Die theoretische Speicherbandbreite beträgt dabei 21,3 GB/s, liegt in der Praxis aber zumeist deutlich darunter. Der integrierte Grafikchip vom Typ Intel HD Graphics 3000 arbeitet mit einer Frequenz von 650 MHz. Doch auch er kann, ähnlich wie der Prozessor, die Taktfrequenz erhöhen – auf einen Maximalwert von 1,1 GHz. Der Intel Core i5 2510E wird im 32-Nanometer-Verfahren hergestellt und hat eine maximale Verlustleistung (TDP) von 35 Watt. Erschienen ist der Intel Core i5 2510E im 1. Quartal 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2011
Basis-Taktfrequenz2,5 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 MB
L3-Cache / SmartCache3 MB
Fertigungstechnologie32 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 3000
GPU Frequenz650 MHz
TDP35 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333