1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Nehalem)
  5. Intel Core i7-920XM

Intel Core i7-920XM

Der Intel Core i7 920XM ist Intels Vertreter für die Extreme Edition der neuesten Generation und punktet mit einer extremen Rechen-Power. Mit Büro-Anwendungen und der einfachen Wiedergabe von Musik völlig unterfordert, fühlt sich der Prozessor bei der Konvertierung hochaufgelöster Videos deutlich wohler. Mit einer schnellen Grafikkarte an seiner Seite sind auch die neuesten 3D-Spiele in höchsten Detailstufen kein Problem.

Obwohl seine vier Kerne normalerweise nur mit 2,00 GHz takten, ermöglicht Intels Turbo-Modus, den Takt eines einzelnen Kerns auf bis zu 3,2 GHz zu erhöhen. Dies geschieht immer dann, wenn ein Kern besonders stark ausgelastet wird, die Temperatur des Prozessors aber nicht zu hoch ist. Der Multiplikator wird anschließend erhöht, was eine immense Taktsteigerung zur Folge hat. Neben den vier physischen Kernen verfügt der Intel Core i7 920XM noch über vier virtuelle Kerne, da der Prozessor über die aus Pentium 4 Zeiten bekannte HyperThreading Technik verfügt. Die Kommunikation über die Northbridge entfällt bei diesem Prozessor. Er spricht DDR3-1.066 und DDR3-1.333 Speicher direkt an. Dadurch ergibt sich eine theoretische Speicherbandbreite von bis zu 21 GB/s. Die hohe Leistung hat einen hohen Stromverbrauch zur Folge. Dieser beträgt laut Intel maximal 55 Watt und sorgt für sehr kurze Akku-Laufzeiten. Der Intel Core i7 920XM, der für alle Anwendungsgebiete schnell genug ist, dürfte jedoch auch in den schnellsten Gamer-Notebooks nur selten Einzug finden: Intel gibt den Preis für 1.000 Exemplare mit 1.054 US-Dollar je Prozessor an.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2009
Basis-Taktfrequenz2.0 - 3.2 GHz
Anzahl der Kerne4
L3-Cache / SmartCache203 MB
Fertigungstechnologie45 nm
TDP55 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1066/1333

1 Notebook mit Intel Core i7-920XM

1 Notebook mit Intel Core i7-920XM