1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Kaby Lake)
  5. Intel Core i7-7660U

Intel Core i7-7660U

Der Intel Core i7-7660U ist ein High-End Dual-Core Prozessor mit integrierter Intel Iris Plus Grafikkarte, der im 1. Quartal 2017 vorgestellt wurde. Der Prozessor ist das stärkste 15 Watt Modell der Kaby Lake-Generation und unterstützt Turbo Boost 2.0 und Hyper-Threading. Die 2 CPU-Kerne haben eine Basistaktfrequenz von 2,5 GHz, die auf bis zu 4 GHz Turbo angehoben werden kann. Dank Hyper-Threading können sie 4 Threads erzeugen, wodurch die Leistung bei Programmen, die für mehr als 2 Kerne optimiert sind, erhöht wird. Auf dem Prozessor ist ein Speichercontroller mit Unterstützung für bis zu 32 GB Dual-Channel DDR3L-1600, LPDDR3-1866 und DDR4-2133 Speicher. Bei der integrierten GPU handelt es sich um eine Intel Iris Plus 640, die eine Basistaktfrequenz von 300 MHz und eine maximale Frequenz von 1,1 GHz hat. Die GPU verfügt über einen eigenen, 64 MB großen Speicher.

Architektur
Der Intel Core i7-7660U basiert auf der Kaby Lake-Architektur, die am 30. August 2016 vorgestellt wurde. Kaby Lake ist eine Optimierung der 14 nm Prozesstechnologie, die 2014 mit der Broadwell-Architektur eingeführt wurde. Die neue Mikroarchitektur, die Ende 2015 mit Skylake eingeführt wurde,ist in Kaby Lake ohne Änderungen übernommen worden. Kaby Lake ist demnach die erst Core-Architektur, die nach der neuen „Process-Architecture-Optimization“-Strategie gefertigt wird. In dieser Strategie bedeutet Optimierung, dass lediglich der Fertigungsprozess selbst überarbeitet wird, Mikroarchitektur und die meisten Features aber gleich bleiben. Intel hat bei den Kaby Lake Prozessoren die Transistorfinnen überarbeitet, ohne deren Anzahl zu verändern. Die Finnen wurden verlängert und der Abstand von einer Finne zur nächsten vergrößert. Durch längere Finnen wird weniger Antriebsstrom benötigt und durch den größeren Abstand können die Finnen mehr Abwärme erzeugen, bis andere Finnen davon betroffen sind. Eine weitere wichtige Optimierung betrifft Intels SpeedShift-Technologie. Durch eine verbesserte Hardware-Kontrolle können maximale Turbotaktfrequenzen nun schon in nur 10-15 Millisekunden erreicht werden, etwa die Hälfte der Zeit bei Skylake.

Mit einer maximalen Taktfrequenz von 1,1 GHz und einem 64 MB großen eDRAM (L4 Cache) ist die Iris Plus Graphics 640 einer der stärksten integrierten GPUs, die Intel zu bieten hat. Mit Zugriff auf schnellen Hauptspeicher kann sie es durchaus mit dedizierten Einsteiger-Grafikkarten wie der GeForce 920M aufnehmen. Im Vergleich zur Vorgängergeneration bietet die GPU verbessert Codec-Unterstützung für H.265/HEVC 10-Bit und VP9 10-Bit/8-Bit, wodurch der Stromverbrauch bei der Medienwiedergabe reduziert wird.

Leistung
Während die Basistaktfrequenz des Intel Core i7-7660U im Vergleich zum Vorgänger i7-6660U nur um knapp 4% angehoben wurde, kann der neue Prozessor eine fast 18% höhere Turbotaktfrequenz erreichen. Dadurch erhöht sich nicht nur die Reaktionsfreudigkeit bei der Benutzung, sondern auch neuere Spiele können auf niedrigen Einstellungen dank der starken integrierten GPU gespielt werden. Der Prozessor hat eine TDP von 15 Watt, die auf 9,5 Watt cTDP reduziert werden kann.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2017
Basis-Taktfrequenz2.5 GHz
Boost-Taktfrequenz4 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache4 MB
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikIris Plus 640
GPU Frequenz1100 MHz
TDP15 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1600 / LPDDR3-1866 / DDR4-2133

6 Tablets und Notebooks mit Intel Core i7-7660U

6 Tablets und Notebooks mit Intel Core i7-7660U