1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Haswell)
  5. Intel Core i7-4900MQ

Intel Core i7-4900MQ

Der Intel Core i7 4900MQ aus der neuen Haswell-Familie, dem Nachfolger der Ivy-Bridge-Prozessoren, ist ein pfeilschneller Quad-Core-Prozessor, der seine Heimat in Multimedia- und Gaming-Notebooks finden dürfte. Durch die hohe Taktfrequenz und die vier Rechenkerne erledigt der Prozessor auch rechenintensive Aufgaben äußerst zügig, wie das Umwandeln von Videos oder das Verschlüsseln von Daten. Insbesondere die Routinen zur Datenverschlüsselung wurden innerhalb der Haswell-Architektur nochmals optimiert. In Zusammenarbeit mit einer schnellen, dedizierten Grafikkarte von NVIDIA oder AMD eignet sich der Intel Core i7 4900MQ auch für Spiele hervorragend. Fazit: Einer der schnellsten mobilen Quad-Core-Prozessoren auf dem Markt.

Die vier Rechenkerne des Intel Core i7 4900MQ arbeiten mit einem Basistakt von 2,8 GHz, können bei Bedarf dank der Turbo-Boost Technik ihren Takt auf bis zu 3,8 GHz erhöhen. Ähnliches vermag der Grafikchip zu leisten, der in den Prozessor integriert ist. So arbeitet der Intel HD Graphics 4600 Grafikchip regulär mit 400 MHz, erreicht bei Bedarf aber bis zu 1,3 GHz. Der Intel Core i7 4900MQ unterstützt außerdem Hyper-Threading und kann dementsprechend bis zu acht statt vier Threads parallel bearbeiten. Die maximale Verlustleistung beträgt 47 Watt. Erschienen ist das Modell im Juni 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz2.8 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache1 MB
L3-Cache / SmartCache8 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 4600
GPU Frequenz400 MHz
TDP47 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1600

3 Notebooks mit Intel Core i7-4900MQ

3 Notebooks mit Intel Core i7-4900MQ