1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Haswell)
  5. Intel Core i7-4710MQ

Intel Core i7-4710MQ

Der Intel Core i7 4710MQ ist ein leistungsfähiger Highend-Prozessor auf Grundlage der Haswell-Architektur von Intel, welche die bisherigen Sandy- und Ivy-Bridge-Prozessoren ablöst. Dank seiner vier Rechenkerne gehört der Intel Core i7 4710MQ zu den leistungsfähigsten Prozessoren für Notebooks und wird überwiegend in Gaming- und Multimedia-Notebooks eingesetzt. Der Prozessor erledigt auch rechenintensive Aufgaben wie das Umwandeln von Videos in andere Formate oder das Verschlüsseln von Datenträgern ziemlich flott. Abhängig von der verbauten Grafikkarte eignet sich der Prozessor auch gut zum Zocken. Die integrierte Grafiklösung hingegen macht bei Games keine so gute Figur.

Die vier Kerne des Intel Core i7 4710MQ arbeiten mit jeweils 2,5 GHz Taktfrequenz. Mittels der TurboBoost-Technologie kann der Prozessor seine Taktfrequenz bei voller Last temporär auf bis zu 3,5 GHz erhöhen. Auch unterstützt der Chip die Hyper-Threading-Technologie, so dass dem System neben vier physischen Prozessorkernen auch vier virtuelle Kerne zur Verfügung stehen. Die integrierte Grafikeinheit vom Typ Intel HD Graphics 4600 gehört zu den langsameren Modellen der Haswell-Grafikeinheiten und eignet sich trotz DirectX 11 Unterstützung nur für wenig aufwändige Spiele. Die maximale Verlustleistung des Intel Core i7 4710MQ schlägt mit 47 Watt zu Buche. Erschienen ist der Prozessor im April 2014.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2014
Basis-Taktfrequenz2.5 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache1 MB
L3-Cache / SmartCache6 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 4600
GPU Frequenz400 MHz
TDP47 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1600

59 Notebooks mit Intel Core i7-4710MQ

59 Notebooks mit Intel Core i7-4710MQ