1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Haswell)

Intel Core i7 (Haswell)

Die Intel Core i7 (Haswell) Modellreihe ist der Nachfolger der Ivy-Bridge-Prozessoren. Der Core i7 repräsentiert dabei die leistungsstärksten Modelle innerhalb der neuen Produktfamilie. Er ist als Dual-Core- sowie als Quad-Core-Variante erhältlich und findet sich vor allem in Multimedia- und Gaming-Notebooks. Darüber hinaus existieren stromsparende Versionen, erkennbar an einem "U" (Subnotebooks, Ultrabooks) oder "Y" (Convertibles, Tablets). Generell sind die Prozessoren der Intel Core i7 (Haswell) Baureihe sehr leistungsfähig und eignen sich für alle Anwendungsgebiete. Auch rechenintensive Aufgaben wie Medienumwandlung oder Verschlüsselung erledigt der Prozessor zügig. Neben einigen verbesserungen an der Architektur wurde vor allem der Stromverbrauch optimiert und die Grafikeinheit verbessert. Die leistungsfähigste Grafiklösung, der Intel Iris Pro Grafikchip, unterstützt DirectX 11 und kann sogar viele aktuelle Spiele in mittleren Details flüssig darstellen, was einem enormen Fortschritt entspricht.

Von der Vorgängergeneration erben die Intel Core i7 (Haswell) Prozessoren verschiedene Technologien. So unterstützt die Baureihe wie auch die Vorgänger die Turbo-Boost-Technik 2.0, die je nach Bedarf dynamisch den Takt des Prozessors erhöht. Zudem unterstützen alle Modelle die Hyper-Threading-Technologie, die dem Prozessor neben den physischen Kernen die gleiche Anzahl virtueller Kerne zur Verfügung stellt. Das erhöht besonders in Anwendungen die Leistung, die für mehrere Prozessorkerne optimiert sind. Wie auch die Vorgänger-Serie werden die Intel Core i7 (Haswell) Prozessoren im 22-Nanometer-Verfahren gefertigt. Die Verringerung der Strukturbreite auf 14 Millimeter wird mit dem Nachfolger von Haswell erwartet.
Weiterlesen

16 Notebooks mit Intel Core i7 (Haswell)

16 Notebooks mit Intel Core i7 (Haswell)