1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Pentium (Sandy Bridge)
  5. Intel Pentium B970

Intel Pentium B970

Der Intel Pentium B970 ist ein Zweikern-Prozessor, der erstmals im 4. Quartal 2011 in Notebooks von HP verwendet wurde. Der Prozessor ist eher als Einsteigermodell angelegt und eignet sich für alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet und den Konsum von Medien. Da er technologisch im Vergleich zu den (ansonsten ähnlichen) Core-i-Prozessoren eingeschränkt ist, eignet sich der Intel Pentium B970 schlechter für rechenintensive Aufgaben wie Videokonvertierung oder Dateiverschlüsselung. Auch die interne Grafik ist deutlich langsamer als die HD Graphics 3000 der Core-i-Prozessoren. Lediglich den HD-Decoder hat sie mit dem schnelleren Modell gemein, der den Prozessor bei der Wiedergabe von (Full-)HD-Videos unterstützt. Für Spiele ist der Intel Pentium B970 aber auch mit schnellerer dedizierter Grafikkarte zu langsam. Alles in Allem ist der Intel Pentium B970 ein guter Prozessor, der vor allem aufgrund seines hervorragenden Preisleistungsverhältnisses zu überzeugen weiß.

Die zwei Rechenkerne des Intel Pentium B970 arbeiten mit einer Taktfrequenz von jeweils 2,3 GHz. Der L3-Cache ist im Vergleich zu den Core-I-Prozessoren beschnitten und nur 2 MB groß. Zudem fehlt dem Prozessor die Unterstützung für die Turbo-Boost-2.0-Technologie, die den Takt bei Bedarf in 100-MHz-Schritten anhebt. Auch die Hyper-Threading-Technik wird vom Prozessor nicht unterstützt. Die interne Grafikkarte arbeitet mit 650 MHz und kann ihre Taktfrequenz bei Bedarf erhöhen. Der integrierte Speichercontroller besitzt zwei Speicherkanäle und arbeitet mit DDR3-1333-Speicher zusammen. Die maximale Verlustleistung des Intel Pentium B970 beträgt 35 Watt, der Prozessor wird im 32-Nanometer-Verfahren hergestellt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz2,3
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512
L3-Cache / SmartCache2
Fertigungstechnologie32
Interne GrafikIntel HD Graphics
GPU Frequenz650
TDP35
SpeicherunterstützungDDR3-1333
Erscheinungsdatum4. Quartal 2011

22 Notebooks mit Intel Pentium B970

22 Notebooks mit Intel Pentium B970