1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Pentium (Merom)

Intel Pentium (Merom)

Unter der Bezeichnung Intel Pentium (Merom) fasst Intel Einsteigerprozessoren für Notebooks zusammen, die auf der gleichen Technik wie Core-2-Duo-Prozessoren basieren. Die Prozessoren dieser Baureihe sollen vor allem ein günstiges Preisleistungsverhältnis bieten und werden vorrangig in Einsteiger- und Allround-Notebooks eingesetzt. Sie eignen sich für einfache Anwendungen im Büroalltag oder auch für die Wiedergabe verschiedenster Medien. Für anspruchsvolle Computerspiele sind die Modelle zu langsam.

Alle Modelle der Baureihe Intel Pentium (Merom) besitzen zwei Rechenkerne und einen L2-Cache von insgesamt 1024 Kilobyte für beide Kerne. In diesem Zwischenspeicher finden häufig vom Prozessor verwendete Daten Platz, auf die dann sehr schnell zugegriffen werden kann. Die Kommunikation mit dem Speicher erfolgt indirekt über die Northbridge. Die Modelle haben einen Front Side Bus von 522 oder 667 Megahertz. Hergestellt werden die Prozessoren im 65-Nanometer-Verfahren. Die maximale Verlustleistung der Modelle beträgt 35 Watt. Mit langen Akkulaufzeiten ist also trotz relativ niedriger Rechenleistung eher nicht zu rechnen. Das Erscheinungsdatum der Prozessoren lag Modellabhängig zwischen 2007 und 2008.
Weiterlesen

52 Notebooks mit Intel Pentium (Merom)

52 Notebooks mit Intel Pentium (Merom)