1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Pentium (Ivy Bridge)
  5. Intel Pentium 2020M

Intel Pentium 2020M

Der Intel Pentium 2020M ist ein Notebook-Prozessor von Intel. Als Einsteigermodell findet man den Prozessor zumeist in günstigen Einsteiger-Notebooks. Der Prozessor besitzt zwei Rechenkerne und eine integrierte Grafik, die im Vergleich zur weitverbreiteten Intel HD Graphics 4000 deutlich abgespeckt ist. Der Prozessor selbst eignet sich für Office- und Multimedia-Aufgaben, besonders rechenintensive Anwendungen sollten bevorzugt mit einem schnelleren Prozessor durchgeführt werden. Die Leistung ist für moderne Videospiele nicht ausreichend. Fazit: Sehr günstiger Prozessor, der aufgrund starker Konkurrenz in diesem Preislevel nicht wirklich empfehlenswert ist.

Die zwei Prozessorkerne des Intel Pentium 2020M arbeiten mit jeweils 2,4 GHz Taktfrequenz. Jedem Kern steht ein eigener, 256 KB großer L2-Cache zur Verfügung, in dem häufig genutzte Daten vom Prozessor abgelegt werden können, um die Zugriffszeiten zu verbessern. Darüber hinaus gibt es einen zwei MB großen L2-Cache, der von Prozessor und Grafikeinheit gemeinsam genutzt wird. Die Grafiklösung ist ein Intel HD Graphics Grafikchip, der dem HD Graphics 2500 ähnelt, allerdings weder die Quick Sync Video- noch die Clear Video-Technik unterstützt. Der Standardtakt beträgt 650 MHz, bei Bedarf kann sich der Grafikchip auf bis zu 1,1 GHz übertakten, ein Feature, das dem Prozessor selbst nicht zur Verfügung steht. Erschienen ist der Intel Pentium 2020M im 3. Quartal 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2012
Basis-Taktfrequenz2.4 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 MB
L3-Cache / SmartCache2 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics
GPU Frequenz650 MHz
TDP35 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1600

63 Notebooks mit Intel Pentium 2020M

63 Notebooks mit Intel Pentium 2020M