1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Pentium (Haswell)
  5. Intel Pentium 3560M

Intel Pentium 3560M

Der Intel Pentium 3560M ist ein günstiger Prozessor mit eingebauter Grafikeinheit auf Basis der Intel-Haswell-Architektur. Eingesetzt wird der Prozessor trotz seiner modernen Architektur eher in Einsteiger-Notebooks, was auf einige deaktivierte Features und den eher niedrigen Takt zurückzuführen ist. Dennoch eignet sich der Intel Pentium 3560M für die meisten alltäglichen Aufgaben, einschließlich der Wiedergabe von hochauflösenden Videos. Obwohl der Prozessor weniger leistungsfähig ist als seine Core-i-Pendants, liegt der Stromverbrauch auf dem gleichen Niveau. Akkulaufzeiten von 3-5 Stunden sind bei Notebooks mit dem Intel Pentium 3560M realistisch.

Als Einsteigerprozessor muss der Intel Pentium 3560M einige Federn lassen. So wurde die Größe des L3-Caches auf zwei Megabyte gestutzt, zudem fehlt dem Prozessor die Unterstützung für die Turbo-Boost- und die Hyper-Threading-Technik. Erstgenannte erhöht beispielsweise unter Last temporär die Taktfrequenz des Prozessors auch über den Standardtakt hinaus, um zusätzliche Leistungsressourcen bereitstellen zu können. Diese Technik beherrschen jedoch nur Prozessoren der Core-i5-Reihe oder besser. Auch der Grafikchip ist deutlich langsamer als bei den teureren Geschwistern. Der Intel HD Graphics Grafikchip arbeitet mit 400 MHz und mit einem Maximaltakt von 1,1 GHz. Die maximale Verlustleistung beträgt 35 Watt. Erschienen ist der Prozessor im April 2014.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2014
Basis-Taktfrequenz2.4 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache2 MB
Fertigungstechnologie22 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics
GPU Frequenz400 MHz
TDP35 Watt
SpeicherunterstützungDDR3L-1600

3 Notebooks mit Intel Pentium 3560M

3 Notebooks mit Intel Pentium 3560M