1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Celeron (Penryn)
  5. Intel Celeron Dual-Core T3100

Intel Celeron Dual-Core T3100

Der Intel Celeron Dual-Core T3100 ist ein langsamer Einsteiger-Prozessor für Notebooks, der jedoch im Gegensatz zu anderen Mobile-Celeron-CPUs auf zwei Kerne zurückgreifen kann. Einfache Anwendungen für Büro und Internet stehen bei diesem Prozessor im Vordergrund. Für komplexe Aufgaben, wie beispielsweise das Bearbeiten hochaufgelöster Fotos eignen sich Notebooks mit dem Intel Celeron Dual-Core T3100 wenig. Der Intel Celeron Dual-Core T3100 ist im 1. Quartal 2009 erschienen.

Aufgrund seines geringen Preises, wird der Intel Celeron Dual-Core T3100 vor allem in günstigen Office-Notebooks oder Einsteiger-Geräten verwendet. Häufig wird jedoch der Pentium Dual-Core bevorzugt. Für Spiele ist der Prozessor kaum geeignet, auch die Wiedergabe von Full-HD Videos stellt eine enorme Belastung dar. Geeignet ist der Intel Celeron Dual-Core T3100 viel eher für Internet und wenig CPU-intensive Anwendungen wie die Wiedergabe von MP3s. Jedoch kann der Prozessor aufgrund seiner zwei Kerne mehrere Threads gleichzeitig bearbeiten, wodurch sich die Arbeitsgeschwindigkeit deutlich erhöht. Der Prozessortakt beträgt 1,90 GHz und der Front Side Bus ist immerhin 800 MHz schnell. Der L2-Cache ist auf 1 MB beschränkt. Wichtig ist dieser Zwischenspeicher für häufig verwendete Daten. Die maximale Leistungsaufnahme (TDP) beträgt laut Intel 35 Watt. Darum eignet sich der Prozessor eher wenig für Notebooks mit langer Akku-Laufzeit.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz1.9
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1
L3-Cache / SmartCachen.a.
Fertigungstechnologie45
TDP35
Erscheinungsdatum3. Quartal 2008

6 Notebooks mit Intel Celeron Dual-Core T3100

6 Notebooks mit Intel Celeron Dual-Core T3100