1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Celeron M
  5. Intel Celeron M 925

Intel Celeron M 925

Der Intel Celeron M 925 ist ein Einsteigerprozessor für Notebooks von Intel. Er findet sich vorrangig in Einsteigergeräten und ist für eher einfache Aufgaben ausgelegt. Mit nur einem aktivierten Kern ist die Arbeitsgeschwindigkeit mäßig. Es sollte vermieden werden, viele Anwendungen gleichzeitig zu nutzen. Für einfache Büroprogramme und das Erstellen von Präsentationen sind Notebooks mit dem Intel Celeron M 925 durchaus geeignet. Auch die Musikwiedergabe stellt den Prozessor vor keinerlei Probleme. Prozessorintensive Prozesse wie das Komprimieren von Dateien oder auch die Wiedergabe von HD-Videos werden aber nur langsam abgearbeitet. Das kann bei solchen Videos zu Rucklern führen, wenn keine externe Grafiklösung die Decodierung übernimmt.

Der Intel Celeron M 925 basiert auf dem Penryn-Kern, ebenso wie viele Core-2-Duo-Prozessoren. Im Gegensatz zu diesen wurde beim Intel Celeron M 925 aber ein Kern deaktiviert. Dieser arbeitet mit 2,3 GHz. Der L2-Cache ist mir einem MB Kapazität ebenfalls deutlich kleiner als bei den Core 2 Duos. Der Front Side Bus arbeitet mit 800 MHz und übernimmt die Kommunikation mit dem Arbeitsspeicher. Mit einer maximalen Verlustleistung von 35 Watt zählt der Intel Celeron M 925 nicht gerade zu den sparsamen Prozessoren. Kurze Akkulaufzeiten sind möglich. Vorgestellt wurde der Prozessor im 1. Quartal 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz2.3
Anzahl der Kerne1
L2-Cache1
Fertigungstechnologie45
TDP35
Erscheinungsdatum1. Quartal 2011

2 Notebooks mit Intel Celeron M 925

2 Notebooks mit Intel Celeron M 925