1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Celeron M
  5. Intel Celeron M 585

Intel Celeron M 585

Der Intel Celeron-M 585 ist ein langsamer Einsteiger-Prozessor, den man vorwiegend in sehr preiswerten Notebooks und älteren Netbooks - dort mit niedrigerem Takt - findet. Der Intel Celeron-M 585 eignet sich vor allem für Office- und Internetprogramme, die abernacheinander und nicht gleichzeitig gestartet werden sollten, da der Prozessor für Multitasking nicht ausgelegt ist. Auch zum Erstellen von Präsentationen ist das Notebook durchaus geeignet. Ist mehr gefordert, sollte ein anderer Prozessor gewählt werden.

Besonders langsam im Vergleich zu anderen Einsteigerprozessoren ist der Intel Celeron-M 585 dadurch, dass er nur über einen Prozessor-Kern verfügt und diesen Mangel auch nicht kompensieren kann, da ihm die Hyper-Threading-Technik fehlt. Der Prozessor taktet mit 2,16 GHz etwas schneller als sein kleiner Bruder. Der L2-Cache ist mit einem MB allerdings genau so klein, und der Front Side Bus taktet mit 667 MHz. Die maximale Verlustleistung (TDP) wird mit 31 Watt angegeben. Damit verbraucht der Intel Celeron-M 585 deutlich mehr Strom als beispielsweise Prozessoren der Core 2 Duo P-Reihe.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz2.16
Anzahl der Kerne1
L2-Cache1
Fertigungstechnologie65
TDP31
Erscheinungsdatum3. Quartal 2008

4 Notebooks mit Intel Celeron M 585

4 Notebooks mit Intel Celeron M 585