1. Startseite
  2. Tests & Kaufberatungen
  3. HP Pavilion & Envy x360: Die Convertible-Serien mit Windows 8.1 stellen sich vor

HP Pavilion & Envy x360: Die Convertible-Serien mit Windows 8.1 stellen sich vor

Die neue HP x360-Serie siedelt sich im Bereich der Convertibles an und sieht auf den ersten Blick wie ein klassisches Notebook aus. Der Name der Reihe verrät aber bereits die Besonderheit der Convertibles. Diese bieten nämlich ein 360-Grad-Scharnier, womit die Modelle im klassischen Notebook-, Tablet- oder im Standmodus genutzt werden können. In unserer Kaufberatung blicken wir auf die Besonderheiten und Ausstattung der drei Convertibles mit 11, 13 und 15 Zoll Display.

HP Pavilion & Envy x360: Die Convertible-Serien mit Windows 8.1 stellen sich vorNotebookinfo.de

Überblick: Die Hybrid-Modelle für den Gebrauch als Notebook oder Tablet

Die HP x360 Convertible-Serie im Check.Bildquelle: HP
Fotogalerie (8)
Vielseitig: Die neuen x360 Convertibles von HP bietet ein 360-Grad-Scharnier.

Mit der x360-Reihe bietet HP drei verschiedene Grundmodelle seiner neuen Convertible PCs an. Während die günstigeren 11- und 13-Zoll-Modelle unter der Pavilion-Bezeichnung ins Rennen geschickt werden, ist das Top-Modell Teil der ENVY-Reihe. Allen Varianten gemein sind Windows 8.1 in der 64-Bit-Version und ein Touchscreen. Da alle x360 Geräte für den Heimgebrauch und mit Entertainment-Schwerpunkt daher kommen, legt HP auch großen Wert auf eine einfache Bedienung und multimediale Ausstattung. Die x360 Convertibles bieten daher grundsätzlich Stereo-Lautsprecher mit Beats Audio Sound. Über HP Connected Music stehen außerdem diverse Radio Playlists und Streaming-Optionen von bekannten Künstlern von Universal Music zur Verfügung, um die Lautsprecher auch direkt austesten zu können. Käufer der x360 Convertibles erhalten 12 Monate lang kostenlosen Zugriff auf das werbefreie Streaming-Angebot von HP Connected Music.

Dank dem 360-Grad-Scharnier können die Convertibles als klassisches Notebook genutzt werden und weisen eine vollwertige Tastatur auf, was besonders in Verbindung mit Windows 8.1 ein echtes Plus darstellt. Das integrierte Touchpad erleichtert so etwa die präzise Bedienung im Desktop-Modus von Windows. Dank des Touchscreens ist es aber auch möglich schnell und bequem von der Couch aus die Kachel-Oberfläche von Win 8.1 zu genießen. Im Standmodus lassen sich Inhalte für Freunde und Gäste oder den Eigengebrauch besser präsentieren oder man genießt im Bett einfach die Lieblingsserie ohne den Kopf verdrehen zu müssen. Der Tabletmodus erlaubt es auf der Couch bequem im Internet zu surfen und den Bildschirm komplett zu wenden. Somit liegt dieser auf der Rückseite der Tastatur-Einheit auf.

Mit einer Preisspanne von 399 Euro bis 699 Euro und verfügbaren Modellen mit 11 bis 15-Zoll großen Displays dürfte für fast jeden das richtige Convertible mit dabei sein. Wer besonders auf das Einsteigermodell ein Auge geworfen hat, der sollte gleich unsere Aktion nutzen und das HP Pavilion 11 x360 so 10% günstiger abstauben. Die Aktion läuft noch bis zum 31.07.2014 und der Gutschein ist nur im HP Store gültig.

11-Zoll HP Pavilion x360: Der Kleinste in der Runde

Das HP Pavilion 11-Zoll x360-Modell ist das Einsteigergerät der Convertibles, kostet 399 Euro und ist wahlweise in Schwarz oder Rot erhältlich. Der 11,6 Zoll Bildschirm löst mit 1.366 x 768 Pixel auf und kommt als vollwertiger Touchscreen daher. Angetrieben wird der Convertible PC von einem Intel Celeron N2820 mit Intel HD-Grafikeinheit. Der Prozessor verfügt über 2 Kerne, 1 MB Cache und eine Taktung von 2,13 GHz. Mit 4 GB RAM ist die Ausstattung in Sachen Arbeitsspeicher für ein Einsteigermodell ausreichend dimensioniert worden.

Für Daten steht dank der 500 GB Festplatte mit 5.400 U/min genügend Platz zur Verfügung. Für Videocalls oder Chats steht eine HD Webcam bereit. Verbindungen ins Internet werden wahlweise via Kabel oder über WLAN nach 802.11 b/g/n Standard hergestellt. Externes Zubehör kann wiederum via Bluetooth 4.0 mit dem Convertible verbunden werden. Fotos und Co. werden über den SD-Kartenleser aufs einfachste eingelesen und auf dem Rechner gespeichert.

An weiteren Anschlüssen steht für externe Displays ein HDMI-Port bereit, außerdem gibt es zwei USB 2.0 und einen USB 3.0 Port. Der 2 Zellen Akku weist eine Kapazität von 29 Wh auf. HP legt außerdem einiges an vorinstallierter Software bei. Dazu zählt HP Connected Music, HP Connected Photo, HP SimplePass, HP CoolSense, HP ePrint, CyberLink Power DVD, CyberLink YouCam, 7-Zip und Windows Live Essentials. Außerdem gibt es 25 GB kostenlosen Cloudspeicher bei Box für alle Modelle.

Das Gewicht des 11-Zoll x360 Pavilion liegt bei 1,4 Kilogramm. Für den Ton sind zwei Lautsprecher mit Beats Audio und SRS 3D Technik verbaut. Der Preis liegt bei 399 Euro (UVP).

13-Zoll HP Pavilion x360: Mehr Leistung, mehr Bildschirm

Wer lieber etwas mehr Arbeitsfläche und mehr Rechenleistung bevorzugt, der sollte einen Blick auf das HP Pavilion x360 in der 13-Zoll Version werfen. In diesem findet sich ein Intel Core i3 4030U mit Intel HD Graphics 4400 wieder. Der Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,9 GHz und verfügt über 3 MB Cache. Der Arbeitsspeicher fällt mit 8 GB gegenüber 4 GB im kleinsten Modell doppelt so groß aus, womit auch leistungshungrige Programme deutlich schneller und reaktionsschneller bedient werden können. Besonders wer gerne Grafiken erstellt oder bearbeitet wird mit 8 GB deutlich besser zu recht kommen. Die integrierte Grafiklösung reicht für Tablet Games aus, klassische PC-Spiele sind aber nur mit stark reduzierten Details lauffähig. Die Auflösung ist beim 13,3-Zoll großen Display mit 1.366 x 768 identisch zum 11-Zoll Modell. Die restliche Ausstattung gleicht ebenfalls dem HP Pavilion 11-Zoll x360, somit ist auch hier eine 500 GB große Festplatte verbaut, Windows 8.1 in der 64-Bit Variante vorinstalliert und diverse Software mit im Paket inbegriffen.

Das HP Pavilion x360 13-Zoll gibt es für 599 Euro, das Gewicht des Convertible liegt bei 1,95 Kilogramm, der Akku ist dafür mit 43,5 Wh und 3 Zellen aber auch deutlich größer bemessen.

15-Zoll HP ENVY x360: Luxus-Serie mit Intel Core i5 kombiniert

Das HP Envy 15 x360 Convertible bewegt sich in Sachen Leistung und Displaygröße sowie Auflösung schon eher im Bereich des klassischen Notebooks. Das 15,6-Zoll Display bietet eine FullHD-Auflösung, sprich 1.920 x 1.080 Pixel. Die verbaute Grafikeinheit ist identisch mit der des 13-Zoll Modells, also eine Intel HD 4400. Der Prozessor ist hingegen eine Stufe leistungsstärker. So verbaut HP hier einen Intel Core i5-4210U Dual-Core mit 1,7 GHz und 3 MB Cache. Anschlüsse, Akkugröße und Arbeitsspeicher bleiben gleich, dafür gibt es aber eine 1 TB große Festplatte mit 5.400 U/min, womit noch deutlich mehr Speicherplatz für Videos, Fotos und Programme zur Verfügung steht. Die Pluspunkte der 15-Zoll Version sind somit die doppelt so große Festplatte, der schnellere Prozessor und das FullHD-Display.

Preislich liegt das HP Envy 15 x360 Convertible bei 699 Euro, womit lediglich 100 Euro mehr fällig werden im Vergleich zum 13-Zoll Modell des HP Pavilion x360.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.