1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Wortmann
  5. Wortmann Terra Mobile
  6. Wortmann Terra Mobile 1749

Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks

Wie der Name bereits verrät besitzen die Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks ein 17,4 Zoll großes Display mit einer nativen Auflösung von 1600 x 900 Pixeln. Dazu kommen noch ein großartig verarbeitetes Gehäuse sowie leistungsstarke Intel Core i-Prozessoren der fünften Generation. Damit soll für genügend Leistung für den Büro-Alltag gesorgt sein.

Wortmann Terra Mobile 1749 NotebooksZu klobig fürs Büro
Mit einer Bildschirmdiagonale von 17,4 Zoll sind die Geräte aus dem Hause Wortmann nicht gerade kompakt. Folglich sind sie für den mobilen Einsatz eigentlich nur bedingt geeignet und einsetzbar. Vielmehr könnten die Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks als Multimedia-Geräte durchgehen und dort ihre Stärken ausspielen. Leider hat der Hersteller aber auch das verabsäumt und für diesen Zweck ein unzureichendes Display verbaut. Die Auflösung von nicht einmal Full HD ist nämlich für Videos oder Spiele falsch gewählt. Es scheint fast so, als hätte man sich bei der Konzeption für einen Mittelweg entscheiden wollen, ohne dabei aber zumindest in einer Kategorie wirklich punkten zu können.

Wortmann Terra Mobile 1749 NotebooksPassende Materialwahl
Was aber Sinn macht ist die Wahl der Materialien beim Gehäuse. Anstatt auf schicke und glatte Oberflächen zu setzen, auf denen jeder Fingerabdruck zu sehen ist, setzt der Hersteller auf matte Materialien und simuliert mit Hilfe von Grautönen einen hochwertigeren Metall-Look. Hinsichtlich der Verarbeitung bleiben keine Wünsche offen. Auf äußere Einwirkungen reagiert das Gehäuse der Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks solide. Die Hülle lässt sich nicht verwinden und auch ein typisches „Knacken“ bleibt aus. Zur Materialwahl und Verarbeitung zählen auch die Tastatur sowie das Touchpad. Hier kassieren die Notebooks ordentlich viel Lob. Die Tasten sind flach, bieten einen deutlichen Druckpunkt und einen angenehmen Tastenwiderstand. Gleichzeitig ist das Touchpad groß dimensioniert, verfügt über Multitouch-Gesten und ist auch mit einem ordentlichen Druckpunkt versehen.

Wortmann Terra Mobile 1749 NotebooksWortmann Terra Mobile 1749 Notebooks: Schwach auf der Brust
In dem Preissegment in dem sich die Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks bewegen, könnte der Hersteller durchaus die neueste Generation der Intel-Prozessoren verbauen. Dazu kommt noch die Wahl der Modelle. Je nach Ausstattungsvariante und Modell ist ein Core i3 oder maximal ein Core i5-Prozessor verbaut. Zudem gibt es auch nur bei einigen wenigen Modellen der Serie ab Werk eine SSD. Obendrein verzichtet Wortmann gänzlich auf einen dezidierten Grafikchip. Die integrierte Grafiklösung des Prozessors muss für diverse 3D-Anwendungen und Spiele ausreichen. Entsprechend klein ist das Leistungsspektrum.

Keine herausragenden Ausstattungsmerkmale
Bei den Anschlüssen bieten die Geräte eigentlich alles was man sich von einem Office-Notebook erwarten kann. Zwei USB 3.0-Anschlüsse, ein USB 2.0-Port, eine RJ-45-Buchse, ein WLAN-Modul, ein VGA- und HDMI-Port sowie ein CardReader und ein Bluetooth-Modul stellen die Ausstattungs-Merkmale dar.
Abgerundet wird das Gesamtpaket mit einem 5.200 mAh großen Akku, der allerdings viel früher schlapp macht, als die vermeintlichen Konkurrenten. Bis zu einer Stunde halten andere Notebooks länger durch. Auch hier spiegelt sich also wieder, dass der Hersteller dem mobilen Betrieb der Wortmann Terra Mobile 1749 Notebooks wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat.

Bildmaterial: Copyright © Wortmann