1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Satellite
  6. Toshiba Satellite L50-A

Toshiba Satellite L50-A Notebooks

Das Toshiba Satellite L50-A erinnert mit seinem weißen und nicht gerade schlanken Plastikgehäuse an längst vergangen geglaubte Tage. Wer sich am Design und dem hohen Gewicht nicht stört, bekommt ein Notebook mit modernem und sparsamem Prozessor und ein Soundsystem dts-Zertifizierung obendrauf.  Weiterlesen

    Toshiba Satellite L50-A NotebooksKonventionelles Design
    Als wäre Hersteller Toshiba gerade erst aus einem mehrjährigen Winterschlaf erwacht, präsentiert sich das Toshiba Satellite L50-A in einem überaus klobigen Plastikgehäuse, das durch seine obendrein sehr rundlichen Kurven unwillkürlich das Attribut „mollig“ im Betrachter hervorruft. Schuld daran könnte auch das mit 2,4 Kilogramm für ein Notebook mit ULV-Prozessor enorm hohe Gewicht sein. Ein 15,6 großes Display, natürlich mit glänzender Beschichtung – schließlich ist auch das Gehäuse im Klavierlackdesigngehalten – übernimmt die Bildausgabe und löst mit mageren 1366 x 768 Bildpunkten auf. Wer das Notebook gerne im Freien benutzt, könnte sich an den entstehenden Reflexionen durch die fehlende Entspiegelung stören. Ein Touchscreen ist in den Bildschirm direkt integriert. Wer diesen häufig benutzt, fängt vermutlich früher oder später an, die Fingerabdrücke auf dem Bildschirm zu zählen, die „dank“ der Beschichtung noch viel besser zu erkennen sind. Immerhin eine Chiclet-Tastatur ist vorhanden, die mit ihren angenehmen Tastenabständen die Häufigkeit von Tippfehlern zu vermindern versucht.

    Toshiba Satellite L50-A NotebooksSolide Ausstattung
    Vom integrierten Touchscreen profitiert vor allem das beigelegte Microsoft Windows 8 64 Bit Betriebssystem, das sich mit den Fingern sehr komfortabel steuern lässt. Drei USB-Anschlüsse stehen zur Erweiterung des Toshiba Satellite L50-A zur Verfügung, zwei davon arbeiten nach dem neuen 3.0-Standard, der erheblich flottere Übertragungsraten liefert. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt wahlweise kabellos per WLAN oder kabelgebunden mittels Ethernet-Anschluss. Ein Kartenlesegerät steht ebenfalls zur Dateiübertragung bereit. Auch ein optisches Laufwerk findet sich auf der Ausstattungsliste. Die integrierte Festplatte bietet Platz für 750 GB Daten.

    Toshiba Satellite L50-A NotebooksSchnelle Hardware
    Für die richtige Performance sogt ein Intel Core i5 4200U Prozessor mit zwei Kernen und jeweils 1,6 GHz Taktfrequenz. Dabei kann der Prozessor seinen Takt bei Bedarf um mehrere hundert Megahertz steigern, um dem Toshiba Satellite L50-A zusätzliche Reserven zur Verfügung zu stellen, wenn es die Anwendung erfordert. Um die Grafik kümmert sich eine NVIDIA GeForce GT 740M mit einem Gigabyte Grafikspeicher. Die Grafikkarte unterstützt DirectX 11.1 und PhysX und eignet sich für viele Spiele, auch wenn einige davon nur mit reduzierten Details flüssig laufen. Der mit acht Gigabyte üppige Arbeitsspeicher hingegen stellt auch speicherhungrige Anwendungen zufrieden.

    Bildmaterial: Copyright © Toshiba