1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Satellite
  6. Toshiba Satellite C870

Toshiba Satellite C870 Notebooks

Die Notebooks der Toshiba Satellite C870 Serie bieten alle essenziellen Funktionen eines Einsteiger-Notebooks. Sie beinhaltet einen Intel Pentium Prozessor und ein 17,3 Zoll fassendes Display. Dadurch bieten sie sich mehr zum stationären Betrieb zu Hause und am Arbeitsplatz an, als unterwegs mobil zu sein.  Weiterlesen

Toshiba Satellite C870 NotebooksLangsamer Prozessor
Toshiba stattet die Einsteiger-Notebooks mit einem preiswerten, aber auch sehr langsamen Prozessor aus. Beim Intel Pentium B960 handelt es sich um einen abgespeckten Intel Core Prozessor aus der Sandy Bridge Generation. Somit bietet er keinen Turbo Boost und auch kein Hyper Threading. Einfache Aufgaben wie das Bearbeiten von Dokumenten und Tabellen, sowie das Betrachten von Bildern und Internetvideos sind die Kernaufgaben der Toshiba Satellite C870 Serie. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt vier Gigabyte und die Festplatte bietet eine Kapazität von 640 GB.

Toshiba Satellite C870 NotebooksAnschlüsse & Ausstattung
Im Bereich der Vielfältigkeit und Anzahl der Anschlüsse findet man in der Toshiba Satellite C870 Serie nur Sparkost. Eine der drei USB-Anbindungen bietet den neuen 3.0-Standard. Kabelgebunden besitzt der Fast-Ethernet-Port eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 100 MBit/s. Kabellos stellt die aktuelle WLAN 802.11n Technologie Verbindungen ins Internet her. Externe Geräte wie Smartphones, Headsets oder auch Tastaturen können über eine integrierte Bluetooth 4.0 Schnittstelle angesprochen werden. Unterwegs und auch daheim werden die Modelle per HDMI und VGA an einen Beamer oder Fernseher angeschlossen, um die Bildschirminhalte übertragen zu können.

Display & Grafik
Das 17,3 Zoll fassende Display bietet eine native Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten. Fest integriert ermöglicht eine Ein-Megapixel-Kamera Videokonferenzen und Schnappschüsse. Toshiba verbaut keine diskrete Grafikkarte sondern nutzt die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 2000. Diese ist deutlich schwächer als die in den Intel Core Modellen, aber ausreichend für das Abspielen von HD-Videos. Computerspiele und grafisch fordernde Programme sind damit aber nicht zu bewältigen. Somit bietet die Toshiba Satellite C870 Serie genug Leistung für einfache Aufgaben.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba