1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Satellite
  6. Toshiba Satellite C55-A

Toshiba Satellite C55-A Notebooks

Unter der Vielzahl ähnlicher Einsteiger-Notebooks fällt das Toshiba Satellite C55-A allenfalls durch sein dicklich-rundliches Design auf, bietet aber sonst nur Übliches. Kleines Highlight ist die große interne Festplatte, die bis zu ein Terabyte Daten speichert und die Anschaffung einer externen Festplatte zumindest hinauszögern kann.  Weiterlesen

Toshiba Satellite C55-A NotebooksRundliches Design
Mit seinem 15,6-Zoll-Format entspricht das Toshiba Satellite C55-A weitgehend der Durchschnittsgröße der Einsteiger- und Allround-Notebooks am Markt. Keinerlei Ultrabook-Ambitionen hegend, ist das Gehäuse dann auch ziemlich dick, die Toshiba-typische, rundliche Gehäuseform zieht sich über das ganze Gerät. 2,3 Kilogramm bringt das Notebook auf die Waage, ein guter Wert für ein Notebook dieser Größe. Transportieren lässt es sich leicht, eine entsprechend große Tasche vorausgesetzt, auch wenn sich das Gerät mit Blick auf die Hardware und das große Gehäuse am Schreibtisch deutlich wohler fühlt. Der Bildschirm mit einfachem TN-Panel löst mit mageren 1366 x 768 Bildpunkten auf und hat eine glänzende Beschichtung, die die Bildqualität verbessern soll. Kehrseite der Medaille sind nervige Reflexionen, falls Licht auf den Bildschirm trifft. Die Tastatur im Chiclet-Format nimmt Tasteneingaben entgegen und überzeugt mit angenehmen Tastenabständen.

Toshiba Satellite C55-A NotebooksSolide Hardware – je nach Modell
Obwohl alle Modelle des Toshiba Satellite C55-A relativ erschwinglich sind, unterscheidet sich die verwendete Hardware enorm. Während ein schneller Intel Core i5 3230M mit zwei mal 2,6 GHz für viel Rechenpower, auch bei anspruchsvollen Anwendungen sorgt, lahmt der in einem anderen Modell des Notebooks verwendete Intel Pentium 2020M gewaltig, was nicht nur an einem beschnittenen Cache, fehlendem Turbo-Boost und Hyper-Threading, sondern auch an der kastrierten internen Grafik liegt. Der Arbeitsspeicher hat stets eine Kapazität von vier Gigabyte. Die Kapazität der internen Festplatte schwankt ebenfalls: Einige Modelle bieten nur 500 Gigabyte, andere gleich 1.000.

Toshiba Satellite C55-A NotebooksEinfache Ausstattung
Immerhin drei USB-Anschlüsse, davon einer mit dem schnelleren 3.0-Standard, hält das Toshiba Satellite C55-A zur Erweiterung parat. Das optische Laufwerk ist ein DVD-Multifunktionsbrenner, der die meisten DVD- und CD-Formate lesen und beschreiben kann. Ein HDMI-Anschluss ermöglicht den Betrieb eines weiteren Bildschirms oder Fernsehers. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt wahlweise kabelgebunden per LAN-Anschluss oder kabelfrei mittels WLAN. Bluetooth 4.0 dient hingegen der drahtlosen Datenübertragung zwischen Notebook und beispielsweise Smartphone, oder Tablet. Ein Card-Reader gehört ebenso zur Ausstattung wie eine Webcam. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8 64 Bit zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba