1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba Satellite
  6. Toshiba Satellite C50-A

Toshiba Satellite C50-A Notebooks

Das Toshiba Satellite C50-A ist ein günstiges Einsteiger-Notebook ohne schickes Gehäuse oder ausgefallene Extras. Ein ordentlicher Prozessor, eine solide Ausstattung und eine Mittelklasse-Grafikkarte bestimmen das Datenblatt.  Weiterlesen

Toshiba Satellite C50-A NotebooksRundliches Gehäuse
Während in den letzten Monaten, nicht zuletzt dank immer sparsamerer und damit leichter zu kühlender Prozessoren, mehr und mehr hin zu schlanken und leichten Gehäusen geht, trottet das Toshiba Satellite C50-A mit seinem schwarzen Kunststoffkleid, das vielleicht die ein oder andere Nummer zu weit ist, geradezu gemütlich hinterher. 2,4 Kilogramm bringt es auf die Waage, ein durchschnittlicher Wert für ein 15-Zoll-Notebook. Eingaben nimmt eine Chiclet-Tastatur entgegen, die mit angenehmen Tastenabständen die Häufigkeit von Tippfehlern zu verringern versucht. Das Display mit einer Diagonale von 15,6 Zoll zeigt 1366 x 768 Bildpunkte an, eine niedrige Auflösung, die bei 15-Zoll-Notebooks jedoch nach wie vor sehr häufig zu finden ist. Die glänzende Beschichtung soll die Bildqualität verbessern, bei starkem Licht, das auf das Display fällt, entstehen jedoch starke Spiegelungen, die die Ablesbarkeit deutlich erschweren.

Toshiba Satellite C50-A NotebooksOrdentliche Hardware
Eine gute Leistungsfähigkeit versprechen Intel-Core-i-Prozessoren der dritten Generation. Zwar gibt es mittlerweile eine neue Prozessorgeneration, doch der Intel Core i3 31110M erledigt auch anspruchsvolle Aufgaben mühelos und in kurzer Zeit. Dank Hyper-Threading kannd er Prozessor vier statt zwei Threads parallel bearbeiten, die TurboBoost-Technik nur automatischen Übertaktung bei Bedarf fehlt ihm allerdings. Zusätzlich hat Toshiba dem Toshiba Satellite C50-Aeine dedizierte Grafikkarte spendiert. Die NVIDIA GeForce GT 740M unterstützt DirectX 11 und reicht zumindest für mittlere bzw. niedrige Details bei den meisten Spielen aus. Im Vergleich zu integrierten Grafiklösungen, trägt die Grafikkarte immer den Sieg davon. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von vier Gigabyte.

Toshiba Satellite C50-A NotebooksSolide Ausstattung
Heutzutage keineswegs mehr selbstverständlich Ein optisches Laufwerk liest und beschreibt fast alle CD- und DVD-Formate, die es auf dem Markt gibt. Die interne Festplatte des Toshiba Satellite C50-A bietet Platz für bis zu 500 Gigabyte Daten. Insgesamt drei USB-Anschlüsse können für die Erweiterung des Notebooks genutzt werden. Einer der drei USB-Ports unterstützt den schnelleren 3.0-Standard und eignet sich deshalb insbesondere für den Betrieb von externen Festplatten. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt wie üblich per Ethernet-Schnittstelle oder WLAN. Auch ein Bluetooth-Modul ist mit an Bord. Es kann zur drahtlosen Übertragung von Daten genutzt werden. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8 64 Bit zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba