1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony VAIO
  6. Sony VAIO VPC-SE2

Sony VAIO VPC-SE2 Notebooks

Umschaltbare Grafikkarten und ein großes 15,5 Zoll Display mit Full HD Auflösung. Diese Werte zeichnen die Sony VAIO VPC-SE2 Serie aus. Mit neuesten Intel Prozessoren der Sandy Bridge Generation und starken AMD Grafikkarten bieten sie im Multimedia-Segment genügend Leistung.  Weiterlesen

Sony VAIO VPC-SE2 NotebooksLeistungsfähige Komponenten
Den Motor der Multimedia-Notebooks aus der Sony VAIO VPC-SE2 Serie bilden die aktuellen Intel Prozessoren der zweiten Sandy Bridge Generation. Der unter anderem verbaute Intel Core i5-2450M bietet eine schnelle Prozessorgeschwindigkeit von 2,5 GHz und dank Turbo Boost kurzzeitig sogar bis zu 3,1 GHz. Zwei Kerne kümmern sich um die Abarbeitung von Prozessen. Das Betrachten und Bearbeiten von Videos, das Surfen im Internet und Filme in Full HD bringen ihn nicht ins Schwitzen. Ihm zur Seite stehen je nach Konfiguration bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher.

Sony VAIO VPC-SE2 NotebooksGroßer Full HD Bildschirm
Ein Highlight der Sony VAIO VPC-SE2 Serie liegt in den hochauflösenden Bildschirmen. Diese bieten eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und eine matte Beschichtung, um auch unterwegs Spiegelungen im Display zu vermeiden. Für einfache Büroanwendung oder beim Surfen im Internet reicht die im Prozessor integrierte Onboard Grafikkarte aus. Bei anspruchsvolleren Aufgaben kommen verschiedene AMD Grafikkarten zum Einsatz, so wie die AMD Radeon HD 6470M. Bei den verfügbaren Modellen handelt es sich um Einsteigergrafikkarten, die sich nur begrenzt zum Spielen eigenen.

Sony VAIO VPC-SE2 NotebooksGute Ausstattung
Auch auf der Seite der Anschlüsse machen die Geräte der Sony VAIO VPC-SE2 Serie eine gute Figur und bringen alles mit, was im Alltag gebraucht wird. Verbindungen ins Internet oder lokale Netzwerken könne über den schnellen WLAN 802.11 b/g/n Standard oder über Gigabit LAN erfolgen. Externe Peripherie Geräte finden über die schnelle USB 3.0 und USB 2.0 Schnittstelle Anbindung. Die Tastatur ist hintergrundbeuchtet und über einen Docking-Port lässt sich ein Port-Replikator mit noch mehr Anschlüssen anbinden.

Bildmaterial: Copyright © Sony