1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Sony
  5. Sony VAIO
  6. Sony VAIO VPC-EE4

Sony VAIO VPC-EE4 Notebooks

Das VAIO VPC-EE4 zählt zum Segment der Einsteiger-Notebooks. Geeignet ist das Gerät für Käufer, die bei ihrer Hardware-Anschaffung verstärkt auf das Budget achten. Zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bietet der mobile Rechner eine beachtliche Hardware-Ausstattung.

Sony VAIO VPC-EE4 NotebooksReichlich Ausstattung
Bei der Netzwerkverbindung kann das Sony VAIO VPC-EE4 mit einer überzeugenden Leistung glänzen. Für einen hohen Datendurchsatz sorgt im kabelgebundenen Betrieb ein 10/100/1000-Ethernet-Anschluss. Das drahtlose Netz erreicht der mobile Rechner über den aktuell schnellsten n-Standard eine zügige Datenübertragung. Mit Familie, Freunden und Kollegen kann der Nutzer unterwegs über eine 0,3-Megapixel-Webcam in Kontakt bleiben. Über vier USB 2.0-Ports lässt sich das Sony VAIO VPC-EE4 zudem komfortabel mit externer Hardware verbinden.

Sony VAIO VPC-EE4 NotebooksSolide Leistung
Der im Sony VAIO VPC-EE4 verbaute AMD Athlon II X2 P360-Prozessor schöpft seine Rechenleistung aus zwei Rechenkernen. So bietet er bei einer Taktung von 2,53 GHz eine gute Arbeitsgeschwindigkeit und zügiges Multitasking. Damit die Zentraleinheit auch bei der Abarbeitung speicherhungrige nicht ins Schleudern kommt, spendieren die Entwickler dem mobilen Rechner werksseitig 4.096 MB Arbeitsspeicher. Nachträglich lässt der sich maximal verdoppeln, bevor die technischen Grenzen des Notebooks erreicht werden. Sony liefert den mobilen Rechner mit Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit aus. Betriebssystem, Programme und Daten finden auf einer Festplatte mit einer Speicherkapazität von 500 GB Platz. Außerdem lassen sich Daten über den integrierten Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung auf einen Rohling auslagern.

Sony VAIO VPC-EE4 NotebooksGutes Display
Das Display des Sony VAIO VPC-EE4 bietet eine Diagonale von 15,5 Zoll und kann mit einer maximalen Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten betrieben werden. Wegen der eingesetzten integrierten Grafiklösung ATI Mobility Radeon HD 4250 dürfen an die Grafikleistung keine zu hohen Ansprüche gestellt werden. Die Performance bei Spielen ist daher extrem eingeschränkt. Einen HDMI-Port sorgt dafür, dass das Bildschirmsignal in bester Qualität an eine externe Anzeige weitergegeben werden kann.

Bildmaterial: Copyright © Sony