1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks XMG
  6. Schenker XMG U716

Schenker XMG U716 Notebooks

Das Schenker XMG U716 ist ein wahrer Gaming-Bolide von Schenker, der mit Desktop-Prozessoren ausgestattet ist und somit eine für Notebooks unerreicht hohe Leistungsstärke ermöglicht. Zusammen mit der Highend-Grafik und den großzügigen Konfigurationsmöglichkeiten kann sich jeder Interessent sein eigenes Highend-Gaming-Notebook zusammenstellen.  Weiterlesen

Schenker XMG U716 NotebooksWahlweise UHD-Display
Das Schenker XMG U716 lässt sich gut als Gaming-Notebook der alten Schule beschreiben. Das Notebook ist sehr schwer und sehr klobig; vom Schlankheitswahn, der nach und nach auch bei den Gaming-Notebooks Einzug hält, ist beim Schenker XMG U716 nichts zu spüren. Das 17-Zoll-Notebook wiegt ohne Netzteil bereits 3,9 kg, mit dem 330(!)-Watt-Netzteil kommen noch mal 900 Gramm drauf. Zum Transport oder für den mobilen Betrieb ist das Schenker XMG U716also kaum geeignet. Der Bildschirm löst standardmäßig mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, wahlweise ist auch ein Upgrade auf ein UHD-Display möglich. Allerdings kann das Notebook dann frühestens März 2016 ausgeliefert werden. In jedem Fall kommen IPS-Panels mit einer guten Farbtreue und einem hohen Betrachtungswinkel zum Einsatz.

Schenker XMG U716 NotebooksDesktop-Prozessoren und andere Highend-Hardware
Statt herkömmliche Notebook-Prozessoren mit niedriger Verlustleistung einzusetzen, geht Schenker mit dem Schenker XMG U716 einen anderen Weg und verwendet gewöhnliche Desktop-Prozessoren, die im Vergleich deutlich leistungsfähiger sind als ihre Notebook-Pendants. Als Einstiegsmodell gibt es einen Intel Core i5-6600 Prozessor aus der aktuellen Skylake-Generation mit 3,3 bis maximal 3,9 GHz und vier Kernen. Der schnellste verfügbare Prozessor ist ein Intel Core i7-6700K mit 4,0 bis 4,2 GHz. Dieser hat eine Verlustleistung von bis zu 91 Watt. Als Grafiklösung kommt stets eine schnelle NVIDIA GeForce GTX 980M zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher kann bis zu 64 GB groß sein, je nach Konfiguration. Insgesamt also bietet das Schenker XMG U716 eine herausragende Performance bei Games aber auch bei prozessorintensiven Aufgaben. Große Erwartungen an die Akkulaufzeit sollte man aber nicht haben: Selbst bei geringer Last kommt das Notebook nur auf 2 Stunden. Unter Volllast dürfte nach weniger als einer Stunde Schluss sein.

Schenker XMG U716 NotebooksSchnittstellen-König
Mit bis zu vier Datenträgern bietet das Schenker XMG U716 reichlich Platz für Daten und Spiele. Dabei können bis zu vier SSDs, aber maximal zwei herkömmliche Festplatten verbaut werden. Optimal ist eine Kombination aus beidem: Eine SSD für die Geschwindigkeit, und eine normale Festplatte für den Speicherplatz. Zudem gibt es kaum ein Notebook, das mehr Schnittstellen anbietet, als das Schenker XMG U716: viermal USB-3.0, einmal USB 3.1 Typ C, dazu zwei DisplayPort-Ausgänge und ein HDMI-Ausgang sowie insgesamt vier Audioanschlüsse (davon ein optischer Ausgang) lassen dann auch die Herzen von Multimediafans höher schlagen.

Bildmaterial: Copyright © Schenker