1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks XMG
  6. Schenker XMG U701

Schenker XMG U701 Notebooks

Als Höllenmaschine betitelt, stellt das Schenker Notebooks XMG U701 die Speerspitze der Gaming-Notebooks dar. Der Leipziger Hersteller setzt dabei auf Intel Sandy Bridge E-Prozessoren aus dem Desktop-Bereich. SLI-Möglichkeiten und bis zu drei Festplatten runden das Desktop Replacement System ab.

Schenker XMG U701 NotebooksMaximale Leistung im Notebook
Als Gaming-Notebooks sind die Geräte der Schenker Notebooks XMG U701 Serie perfekt angesiedelt. Zur Maximalausstattung gehören zwei Nvidia Geforce GTX 580M Grafikkarten im SLI-Verbund, kombiniert mit aktuellen Sandy Bridge E-Prozessoren – unter anderem der Intel Core i7-3960X. Das 17,3-Zoll große Gehäuse fasst drei Festplatten- oder SSD-Lösungen und kann je nach Wunsch bestückt werden. Der Arbeitsspeicher kann auf bis zu 32 GB ausgebaut werden.

Schenker XMG U701 NotebooksAusstattung und Anschlüsse
Das durchaus klobige Gehäuse der Schenker Notebooks XMG U701 Serie beherbergt eine große Vielfalt an Anschlüssen. Dazu gehören auch die aktuellen Technologien USB 3.0, Firewire, eSATA, HDMI und ein DisplayPort. Aber auch klassische Schnittstellen, wie der USB 2.0-Port, S/PDIF, DVI und ein ExpressCard Slot kommen zum Einsatz. Das integrierte, entspiegelte 17,3-Zoll Display besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (FullHD). Durch die matte Oberfläche ist selbst eine Nutzung im Außenbereich nicht undenkbar.

Schenker XMG U701 NotebooksAufgabengebiet
Zu den Hauptaufgaben der Schenker Notebooks XMG U701 Serie gehört vor allem das flüssige Betreiben aktueller Gaming-Titel. Mit einer satten Performance ist es für den 17,3-Zoller kein Problem Spiele auf maximalen Details bei nativer FullHD-Auflösung wiederzugeben. Neben den Games ist die potente Hardware jedoch auch zum Rendern von HD-Videos oder CAD-Anwendungen im professionellen Bereich zu gebrauchen. Nebenher werden auch die Grundbedürfnisse (Surfen, Office-Anwendungen, Mails) gestillt.

Bildmaterial: Copyright © Schenker