1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks XMG
  6. Schenker XMG U507

Schenker XMG U507 Notebooks

Mit den Schenker XMG U507 Notebooks bringt der Hersteller die neueste Generation Gaming-Notebooks auf den Markt. Sie sind mit der neuesten und leistungsfähigsten Hardware ausgestattet. Das Äußerliche der Geräte ist auch nicht zu vernachlässigen. Mit LEDs und unterschiedlichen beleuchteten Teilen schreiten diese Geräte zum Einsatz und vermitteln unverkennbar ihre Leistungsfähigkeit.  Weiterlesen

Schenker XMG U507 NotebooksSchenker XMG U507 Notebooks: Auffälliges Gehäuse für Gamer
Understatement sieht anders aus, so viel ist beim Blick auf die Schenker XMG U507 Notebooks zumindest klar. Mit einer dicken Gehäuseschale und großen Lufteinlässen haben die Geräte einen pompösen Auftritt – egal wo. Dazu kommt noch die große XMG-Aufschrift auf dem Deckel. Als wäre das noch nicht genug, gibt es noch unzählige LEDs und beleuchtete Elemente. Mit einer Höhe von 38 Millimeter zählen die Notebooks auf keinen Fall zu den dünneren Vertretern, allerdings brauchen sie so viel Raum, damit die Abwärme von den Komponenten gut entweichen kann.

Schenker XMG U507 NotebooksDas Beste vom Besten
Damit sind wir auch schon bei den Spezifikationen der Schenker XMG U507 Notebooks. Wie üblich für ein Gaming-Notebook befinden sich im Inneren der Geräte nur die besten Komponenten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Als Prozessor kommt entweder ein Intel Core i5 oder ein Core i7 der sechsten Generation zum Einsatz. Je nach Modell mit freiem Multiplikator, wodurch das Übertakten ein Kinderspiel ist. Da jene Geräte für das Spielen von aktuellen Titeln konzipiert sind, ist auch eine entsprechend gute Grafikkarte verbaut. Kunden haben die Wahl zwischen einer mobilen Version der GTX 1060 mit 6 GB VRAM oder einer GTX 1070 mit 8 GB Videospeicher. Unterstützt werden beide Komponenten von bis zu 4 Slots DDR4-RAM, die nach eigenem Ermessen mit maximal 64 GB Arbeitsspeicher bestückt werden können. Ähnlich sieht es auch beim Festspeicher aus. Im Inneren der Schenker XMG U507 Notebooks sind entweder zwei SSD-Platten via SATA3 oder PCI-Express-Schnittstelle mit dem Motherboard verbunden. Die Kapazität variiert je nach Modell und Konfiguration.

Schenker XMG U507 NotebooksAusstattung par Excellence
Ähnlich wie bei den internen Komponenten sieht es mit den Schnittstellen rund um das Gehäuse aus. Etwaige Peripherie-Geräte können über eine Vielzahl an USB-Schnittstellen angeschlossen werden. Ein USB 2.0-Anschluss, drei USB 3.0-Ports, ein USB 3.1 Typ-C- und ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss mit Thunderbolt 3-Unterstützung stehen zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich zusätzliche Monitore über die beiden Mini-Displayports oder den HDMI 2.0-Port anschließen. Natürlich gibt es auch jeweils einen 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer und Mikrofon, eine Line-Out- bzw. Line-In-Schnittstelle, einen RJ-45-Gigabit-Port sowie einen 6-in-1-Kartenleser. Als wäre jene Ausstattung noch nicht genug, gibt es noch ein kleines Bonus-Zuckerl hinsichtlich der Eingabegeräte. Die Tastatur der Schenker XMG U507 Notebooks kann nämlich vollständig beleuchtet werden.

Hochkarätiges Display
Um für den Gaming-Einsatz gewappnet zu sein gibt es vom Hersteller ein 15,6 Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Der Bildschirm ist entspiegelt, um Reflexionen zu vermeiden und verfügt darüber hinaus auch noch über Nvidia G-Sync.

Bildmaterial: Copyright © Schenker