1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks XMG
  6. Schenker XMG P712

Schenker XMG P712 Notebooks

In der Schenker XMG P712-Serie präsentiert die Notebook-Schmiede edle Gaming-Notebooks. Die mobilen Spielestationen lassen sich über die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten besonders vielseitig ausrüsten.

Schenker XMG P712 NotebooksHD-Display
Das Display der Schenker XMG P712 Gaming-Notebooks bietet eine Diagonale von 17,3 Zoll und arbeitet in Full-HD-Auflösung, also mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Den grafischen Anforderungen stellt sich eine Nvidia GeForce GTX 675M Grafikkarte mit 2.048 MB zweckgebundenem Videospeicher. Dank Nvidia Optimus-Technologie wechselt der Rechner, je nach Grafikbeanspruchung, zwischen der leistungsfähigeren Grafikkarte und der stromsparenden prozessorinternen Grafiklösung Intel HD Graphics 4000. Die Ausgänge HDMI und VGA bringen das Bildschirmsignal bei Bedarf auf eine externe Anzeigefläche.

Schenker XMG P712 NotebooksViel Leistung
Schon in der Minimalausführung kommt das Schenker XMG P712 mit einem Intel Core i3-3110M Prozessor, der zwei Rechenkerne mit einem Takt von 2,4 GHz antreibt. Neben verschiedenen Intel Core i5- und i7-CPUs findet sich an der Spitze der Konfigurationsmöglichkeiten eine Intel Core i7-3840QM Zentraleinheit, die aus vier Rechenkernen einen Basistakt von 2,8 GHz schöpft. Werksseitig sieht die Ausstattungsliste 4.096 MB Arbeitsspeicher vor, die sich aber gegen Aufpreis auf bis zu 32 GB aufstocken lassen. Zwei Speichermedien lassen sich im Gaming-Notebook verbauen. Zur Verfügung stehen dazu Festplatten mit einem Fassungsvermögen von bis zu einem TB und Solid State Drives mit einer Kapazität von bis zu 500 GB. Der verbaute Multiformat-DVD-Brenner lässt sich bei Bedarf mit einem Blu-ray-Player oder –Brenner kombinieren.

Schenker XMG P712 NotebooksGute Ausstattung
An Videotelefonaten kann der Nutzer des Schenker XMG P712 Gaming-Notebooks über eine 3-Megapixel-Webcam teilnehmen. Der 4-1-Kartenleser versteht sich auf die Speicherkartenformate MMC, MS, SD und XD. Neben zwei USB 2.0-Ports stehen drei weitere USB-Anschlüsse zur Verfügung, die den schnelleren 3.0-Standard unterstützen.

Bildmaterial: Copyright © Schenker