1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker Notebooks DTR
  6. Schenker DTR 15

Schenker DTR 15 Notebooks

Der Hersteller selbst bezeichnet die Schenker DTR 15 Notebooks der Schenker WORK Reihe als „Desktop Replacement Laptops“. Es wird also schnell klar, dass man hier nicht mit einem geringen Gewicht oder einer langen Akkulaufzeit rechnen sollte. Vielmehr darf man sich bei den Geräten auf erstklassige Hardware, NVIDIA-Grafikkarten mit Pascal Architektur und ein wartungsfreundliches Gehäuse freuen.  Weiterlesen

Schenker DTR 15 NotebooksSchenker DTR 15 Notebooks mit potenter Grafikkarte
Mit den Schenker DTR 15 Notebooks verspricht der Hersteller Gaming der nächsten Generation. Die Geräte sind für VR-Systeme geeignet, arbeiten mit NVIDIAs G-SYNC Anzeigetechnologie und punkten generell mit erstklassiger Hardware. Das fängt schon bei der Grafikkarte an, hier hat sich Schenker nämlich für eine NVIDIA-Grafikkarte mit Pascal Architektur entschieden. Als Nutzer hat man die Wahl, ob man sich für eine NVIDIA GeForce GTX 1060 Grafikkarte oder eine GTX 1070 entscheiden möchte, wobei die Geräte mit der GTX 1070 ob der höheren Leistungsfähigkeit natürlich deutlich teurer sind.

Schenker DTR 15 NotebooksAuch die verbauten Prozessoren dürfen als extrem leistungsfähig bezeichnet werden, es kommen nämlich verschiedene Modelle aus dem Hause Intel zum Einsatz, die allesamt der 7. Generation angehören. Des Weiteren finden bis zu 64 GB RAM in den Gehäusen der Schenker DTR 15 Notebooks Platz. Man kann sich also sowohl bei den Grafikkarten als auch bei den CPUs und dem Arbeitsspeicher für verschiedene Varianten entscheiden – je nachdem, wie groß das Budget ausfällt und welche Hardware für die eigenen Zwecke benötigt wird. Es kann also festgehalten werden, dass die Schenker DTR 15 Notebooks mit einer ganzen Reihe von Konfigurationsmöglichkeiten punkten und sich so perfekt an die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer anpassen.

Schenker DTR 15 NotebooksVerschiedene Konfigurationsmöglichkeiten – auch bei den Festplatten
Auch in Bezug auf die Festplatten punkten die Geräte mit einer großen Auswahl. Insgesamt können bis zu drei Festplatten im Gehäuse der Schenker DTR 15 Notebooks verbaut werden, der Hersteller verwendet hier also zurecht den Begriff „Dektop Replacement Laptops“. Besonders beliebt ist bei den Kunden natürlich eine Kombination aus einer HDD- und einer SSD-Festplatte. So stehen nämlich gleichermaßen große Mengen an Speicherplatz sowie schnelle Lade- und Schreibgeschwindigkeiten zur Verfügung.

Ein weiteres Highlight der Devices ist ein wartungsfreundliches Gehäuse, welches man bei Notebooks oft vergeblich sucht. Doch die Vorteile von Desktop-PCs werden hier nicht nur in Bezug auf die Leistungsfähigkeit, sondern auch in Bezug auf Wartung und Austausch von Komponenten übernommen. So erhält man bei den Schenker DTR 15 Notebooks über eine große Klappe direkten Zugriff auf das Kühlsystem, zwei RAM-Slots, den CPU-Sockel, das WLAN-Modul sowie die CMOS-Batterie.

Bei solch leistungsfähiger Hardware sollte klar sein, dass die Schenker DTR 15 Notebooks nicht mit einem geringen Gewicht oder einer langen Akkulaufzeit punkten können. Dafür bringen die Geräte aber alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten mit, die man sich als Gamer wünscht. Die Preise der Geräte beginnen bei 1.800 Euro, können aber bei entsprechenden Konfigurationen auch schnell die Grenze von 3.000 Euro überschreiten.

Bildmaterial: Copyright © Schenker