1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Schenker H-Serie

Schenker H-Serie Notebooks

Die Schenker H-Serie stellt die Notebook Hochleistungsserie des Unternehmens dar und weiß mit extrem leistungsstarken Komponenten zu überzeugen. Modelle gibt es unter anderem in den Größen von 15,6 und 17,3 Zoll und vorrangig mit Hardware von Intel und Nvidia.  Weiterlesen

Leistungsstarke Schenker H-Serie
Mit der Schenker H-Serie will der gleichnamige Hersteller all diejenigen Kunden bedienen, die einen leistungsstarken und für die Zukunft gerüsteten Rechner benötigen. Dabei ist es vollkommen zweitran-gig, ob man nun mit anspruchsvoller Software arbeiten möchte oder der Fokus mehr auf dem Gaming-Bereich liegt – die Schenker H-Serie liefert die passende Hardware. Konkret nutzt der Hersteller Intel Core i7-Prozessoren, High-End-Grafikkarten von NVIDIA und auf Wunsch auch pfeilschnelle SSD-Festplatten.

Schenker H705 und Schenker H505
Zwei Modelle der Schenker H-Serie sind das Schenker H705 und das Schenker H505. Beide Modelle kommen mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten daher, das Grundgerüst ist jedoch stets iden-tisch. Und so haben wir es beim Schenker H705 mit einem 17,3-Zoll-Notebook zu tun, welches mit einem Intel Core i7-4720HQ der vierten Generation arbeitet. Hier stehen insgesamt vier Kerne mit je-weils 2,6 GHz Rechenpower zur Verfügung. Bei der Grafikkarte hat der Nutzer die Qual der Wahl zwi-schen der NVIDIA GeForce GTX 965M, der NVIDIA GeForce GTX 970M und der NVIDIA GeForce GTX 980M. Der Aufpreis der GTX980M im Vergleich zur GTX 965M beträgt knappe 500 Euro.

Bis zu 32 GB RAM
In Sachen Arbeitsspeicher sollte der Kunde ohne Problem die für ihn perfekte Anzahl an Gigabyte auswählen können, denn von vier bis 32 GB ist hier alles möglich. Zudem können auch mehrere Fest-platten verbaut werden, um die perfekte Kombination aus einer großen Menge an günstigem Speicher-platz in Form einer gewöhnlichen HDD-Festplatte und pfeilschneller Geschwindigkeit dank SSD-Festplatte erreichen zu können. Die Laufzeit des Schenker H705 Notebook soll wohl ungefähr 4,5 Stunden betragen, wobei das natürlich von Konfiguration zu Konfiguration abweichen kann. Abge-rundet werden die technischen Daten – abgesehen von allen wichtigen Abschlüssen, mit denen das Notebook natürlich aufwarten kann – durch ein 64-Bit-Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Die technischen Daten und Konfigurationsmöglichkeiten des Schenker H505 Notebook decken sich im Übrigen größtenteils mit denen des H705, Unterschied ist hier in erster Linie das kleinere Display.

Hochwertiges Gehäuse und hohes Gewicht
Rein optisch hinterlässt die Schenker H-Serie einen hochwertigen und schlichten Eindruck. Das schwarze Metallgehäuse verfügt an den Seiten über leichte Kanten und erzeugt so einen starken und kraftvollen Look, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Die leistungsstarke Hardware und das hoch-wertige Gehäuse haben aber natürlich auch ihren Preis – und das bezieht sich nicht nur auf den finan-ziellen Aspekt, sondern auch auf das Gewicht. Rund 2,5 bis 3,2 kg bringen die Notebooks der H-Serie nämlich auf die Waage, womit die Geräte natürlich absolut keine Leichtgewichte sind. Doch das steht in diesem Fall ja auch nicht im Vordergrund.

Bildmaterial: Copyright © Schenker