1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Schenker
  5. Kategorien
  6. Gaming-Notebooks

Schenker XMG Gaming Laptop

Mit den Schenker Gaming Notebooks bietet der Hersteller schon seit Jahren herausragende Geräte an. Die Laptops sind nicht nur mit leistungsstarken Komponenten ausgestattet, sondern können zudem mit einer hochwertigen Optik überzeugen. Dazu trägt in erster Linie das Gehäuse aus Aluminium einen großen Teil bei. Darüber hinaus sorgt das erwachsene Design für ein sehr gediegenes Auftreten. Zusätzlich dazu macht der Werkstoff das Ganze äußerst robust. Vor allem Gamer und Enthusiasten, die eine mobile Spielestation suchen, sind mit den Schenker Gaming Laptops bestens beraten.

155 Schenker XMG Gaming Laptops

155 Schenker XMG Gaming Laptops

Schenker Gaming Laptop: Serien und Modelle

Innerhalb dieser Kategorie sind zahlreiche Modelle und vor allem unterschiedliche Serien vertreten. Das ist nicht verwunderlich, denn das deutsche Unternehmen konzentriert sich schon jahrelang auf das obere Preissegment und hat sich in der Gaming-Community einen Namen gemacht. Zu den bekanntesten und beliebtesten Geräten des Herstellers gehören auf jeden Fall die Schenker XMG Laptops. Innerhalb dieser Serie befinden sich unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Stärken und Schwächen.

In der Regel sind alle Schenker Gaming Notebooks mit einem hochwertigen Gehäuse ausgestattet. Beim verwendeten Material unterscheiden sich die Geräte allerdings. Bei den meisten Laptops besteht die äußere Hülle aus Kunststoff. Es sind allerdings ebenfalls Modelle mit einem Gehäuse aus Aluminium oder Magnesium erhältlich. In allen Fällen wird besonders auf eine hohe Robustheit geachtet, die zum einen durch eine hochwertige Veredelung bewerkstelligt wird, und zum anderen der von Haus aus hohen Materialgüte zu verdanken ist.

Beim Design beschränkt sich der Hersteller auf eine sehr erwachsene und unscheinbare Formgebung. Auf farbliche Akzente oder ein auffälliges Aussehen wird verzichtet. Lediglich die Dicke der Geräte, die für eine ausreichende Kühlung erforderlich ist, verrät dem geschulten Auge das Leistungspotential.

Technische Daten im Überblick

Natürlich gehören zu einem Gaming Notebook leistungsstarke Komponenten - das gilt natürlich auch für die Schenker Gaming Laptops. Der Hersteller setzt bei jenen Geräten auf aktuelle Bauteile. Allen voran steht die CPU, die von einem Intel Core i7 oder Intel Core i5 verkörpert wird. In den meisten Fällen entstammt der Prozessor der siebten (Kaby Lake) oder sechsten Generation (Skylake). Egal welches Modell zum Einsatz kommt, die Chips bieten genügend Leistung für aktuelle Spiele sowie für leistungsintensive Anwendungen. Unterstützt werden die CPUs von einem Arbeitsspeicher, dessen Kapazität von der jeweiligen Ausstattung abhängig ist. In den meisten Fällen misst dieser 16 GB, allerdings gibt es ebenfalls Modelle mit deutlich höherer Kapazität.

Damit die erforderlichen Daten möglichst schnell vom Festspeicher in den RAM wandern, sind schnelle Lesegeschwindigkeiten erforderlich. Um diese zu gewährleisten wird in den meisten Fällen auf eine SSD-Festplatte gesetzt. Es sind allerdings ebenfalls Modelle erhältlich, die mit einer herkömmlichen HDD auskommen müssen. Die besser ausgestatteten Varianten bieten sogar eine SSD sowie eine herkömmliche Festplatte. Um die Ausführung von grafikintensiven Spielen zu gewährleisten sind alle Modelle der Schenker Gaming Notebooks mit einer dedizierten Grafikkarte aus dem Hause Nvidia ausgestattet. Je nach Modell und Ausstattungsvariante variiert die jeweilige GPU. Bei den aktuellen Laptops gibt es in der Regel eine GeForce GTX aus der 10er-Serie.

Die Anschlussmöglichkeiten variieren ebenfalls sehr stark. Während einige Modelle mit mehreren USB C-Schnittstellen ausgestattet sind, verfügen andere lediglich über herkömmliche USB 3.0 Typ-A-Anschlüsse. Für die Erweiterung der Anzeigefläche sorgt meist ein HDMI-Anschluss. Darüber hinaus gibt es in 90 Prozent der Fälle einen RJ-45-Anschluss, wodurch eine kabelgebundene Verbindung mit dem Internet ermöglicht wird.

Mit Windows 10 oder ohne Betriebssystem

Im Hinblick auf das Betriebssystem lässt der deutsche Hersteller den Kunden ebenfalls die freie Auswahl. Viele Modelle sind ohne vorinstalliertes Betriebssystem erhältlich, wodurch sich die Besitzer einer gültigen Windows-Lizenz den einen oder anderen Euro sparen können. Die meisten Notebooks sind mit Windows 10 in der Home- oder Professional-Edition ausgestattet. Dass das Unternehmen das Betriebssystem von Microsoft vorinstalliert, ist vollkommen nachvollziehbar, schließlich werden sämtliche Spiele für Windows entwickelt.

Um sich schnell eine große Auswahl an Spielen zu sichern, lohnt sich der Download von Steam. Damit erhalten Sie sofortigen Zugriff auf eine Bibliothek von tausenden Spieletiteln. Meist sind diese kostenpflichtig, es stehen allerdings auch kostenlose Spiele zum Download bereit. Um an Spiele wie FIFA oder Need for Speed zu gelangen ist ein Origin-Download erforderlich. Dabei handelt es sich um die Spieleplattform von Electronic Arts (EA).

Abseits der Spiele eignet sich Windows 10 natürlich noch zum Arbeiten. Da Microsoft Office ebenfalls aus dem gleichen Haus stammt, ist die Office-Suite besonders intuitiv zu bedienen. Darüber hinaus ermöglicht die tiefe Integration von Microsoft OneDrive einen schnellen Datenaustausch zwischen mehreren Geräten.