1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Serie 5
  6. Samsung Serie 5 535U4C

Samsung Serie 5 535U4C Notebooks

Viel Aluminium, ein dünner Displayrahmen und sparsame Technik von AMD zeichnen die Systeme der Samsung Serie 5 535U4C aus. Die Ultrathin-Notebooks bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine lange Akkulaufzeit und eine umfangreiche Anschlussausstattung.  Weiterlesen

Samsung Serie 5 535U4C NotebooksAnschlüsse & Ausstattung
Die Subnotebooks der Samsung Serie 5 535U4C bieten alle gängigen Anschlüsse. Auf der linken Seite sitzen zwei USB 3.0 Anschlüsse sowie der Gigabit-LAN Port, um eine kabelgebundene Verbindung ins Internet und Heimnetzwerke aufzunehmen. Externe Displays finden an einem VGA- und einem HDMI-Ausgang Platz. Die Audiobuchse ist ein Kombi-Port und ermöglicht die Verbindung von Kopfhörern, Mikrofonen und Headsets. Datenträger können über das optische DVD-Laufwerk abgespielt und auch gebrannt werden. Ein 4-in-1 Multikartenleser nimmt SD-Speicherkarten auf. Drahtlos verbindet sich das Subnotebook per WLAN-N und Bluetooth 4.0. Je nach Ausstattungsvariante kommt ein Microsoft Windows 7 Home Premium oder ein Windows 8 Betriebssystem zum Einsatz.

Samsung Serie 5 535U4C NotebooksLeistung & Multimedia
Unter der Aluminium-Verkleidung der Subnotebooks der Samsung Serie 5 535U4C schlägt aktuelle Technik von AMD. Dabei kommt in allen Modellen ein besonders sparsamer Prozessoraus der AMD „Trinity“ Baureihe zum Einsatz. Der AMD A6-4455M bietet eine Leistung von 2,1 GHz auf zwei Rechenkernen und wird dabei von 8 GB Arbeitsspeicher unterstütz, der nicht erweiterbar ist. Vergleichbare Prozessoren von Intel bieten zwar eine höhere Taktrate, der Vorteil bei den AMD Speicherchips ist allerdings der niedrige Energieverbrauch. Dieser beträgt maximal 17 Watt, wodurch lange Akkulaufzeiten ermöglicht werden. Eine 500 GB Serial-ATA Festplatte nimmt Dokumente, Bilder, Musik oder Filme auf.

Samsung Serie 5 535U4C NotebooksDisplay & Grafikkarte
Auch bei den Grafikkarten setzt die Samsung Serie 5 535U4C auf Technik aus dem Hause AMD. Eine AMD Radeon HD 7550M sorgt in vielen Einsteiger- und Allround-Notebooks für den Antrieb und wird eher selten in Subnotebooks eingesetzt. Samsung möchte die Leistung eines Notebooks aber das Gewicht und die Abmessungen eines Ultrabooks bieten. Ein integrierter Videodecoder übernimmt das Dekodieren von Videos und Filmen und entlastet damit den Hauptprozessor. Für aktuelle Computerspiele zu schwach, bietet er aber mehr als genug Leistung für Filme und Videokonvertierungen. Das Display bietet eine Größe von 14 Zoll und eine matte Beschichtung. Die Auflösung von 1.366 x 768 Pixel ist Standard, dafür ist es dank der Beschichtung ideal für den Einsatz unterwegs geeignet.

Bildmaterial: Copyright © Samsung