1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung E-Serie
  6. Samsung E352

Samsung E352 Notebooks

Das Samsung E352 ist ein Einsteiger-Notebook, das mit einem Intel Pentium Dual Core-Prozessor ausgeliefert wird. Der Rechner richtet sich mit seiner technischen Ausstattung klar an Kunden, die bei ihrer Investition das Budget im Auge behalten wollen.

Samsung E352 NotebooksSolide Leistung
Im Samsung E352 kommt ein Intel Pentium Dual Core T4400-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,2 GHz zum Einsatz. Die CPU bietet bei akzeptabler Leistung vor allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zwei parallel arbeitenden Kerne der Zentraleinheit meisten alle Office-Anforderungen und auch die Darstellung von HD-Inhalten. Bei der Abarbeitung speicherhungriger Prozesse stehen dem Prozessor werksseitig 3.072 MB Arbeitsspeicher zur Verfügung, die sich nachträglich auf maximal 4.096 MB erweitern lassen. Als optisches Laufwerk bietet das E352 einen Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung. Für die Speicherung von Daten steht eine SATA-Festplatte mit einer Kapazität von 250 GB zur Verfügung.

Samsung E352 NotebooksViel Ausstattung
Videotelefonate, beispielsweise über Skype oder den Microsoft Live Messenger, lassen sich am Samsung E352 problemlos über die integrierte Webcam realisieren, die mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln arbeitet. Speicherkarten, beispielsweise aus der Digitalkamera, verarbeitet der mobile Rechner über ein 3-in-1-Kartenlesegerät, das sich auf die Formate MMC, SD Memory Card, SDHC versteht. Im WLAN beherrscht das Einsteiger-Notebook den aktuell schnellsten n-Standard. Für die kabelgebundene Erweiterung, beispielsweise um Drucker, Scanner & Co. stehen drei USB 2.0-Schnittstellen zur Verfügung.

Samsung E352 NotebooksGutes Display
Das 15,6 Zoll große, glänzende Display des Samsung E352 wird von einem Intel Graphics Media Accelerator 4500MHD angetrieben. Die Shared-Memory-Lösung liegt in der Leistung deutlich hinter der einer Grafikkarte mit dediziertem Speicher. 3D-Spiele kommen auf dem Einsteiger-Notebook also nicht in Frage. Dafür verfügt der Rechner über einen HDMI-Port, der das Bildschirmsignal im stationären Einsatz in bester Qualität nach außen leitet.

Bildmaterial: Copyright © Samsung