1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung RC-Serie

Samsung RC-Serie Notebooks

Die Samsung RC-Reihe enthält vielseitige Allround-Notebooks zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die mobilen Rechner sind mit Prozessoren der „Sandy Bridge“-Generation ausgestattet. In der Einstiegsklasse kann der Nutzer hier zu einer Intel Core i3-CPU greifen, die über zwei Rechenkerne ein zügiges Arbeitstempo vorlegt. Gegen Aufpreis bietet Samsung das Allround-Notebook auch mit einer schnelleren Intel Core i5-Zentraleinheit an. In jedem Fall ist der mobile Rechner mit 4.096 MB Arbeitsspeicher solide ausgerüstet.

Die Speicherkapazität der Festplatte liegt bei 320 bzw. 500 GB. So lässt sich neben Betriebssystem und Programmen auch eine Multimedia-Sammlung mobil machen. Als optisches Laufwerk ist, unabhängig von der sonstigen Ausstattung, ein Multiformat-DVD-Brenner verbaut. Eine Entscheidung muss der Käufer bei der Displaygröße fällen: Während das Notebook mit i3-Prozessor mit einem 17,3 Zoll großen Bildschirm ausgeliefert wird und eine Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten unterstützt, kommt der größere Prozessor in Kombination mit einer 15,6 Zoll großen Anzeigefläche, die eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln bietet.

Identisch ist hingegen die Grafiklösung. Per Nvidia Optimus Technologie wird in den Systemen der Samsung RC-Reihe je nach Bedarf zwischen einem Onboard-Chip und einer Grafikkarte mit zweckgebundenem Videospeicher gewechselt. Üppig ist die mobile Betriebszeit der Notebooks dieser Reihe: Die Ausführung mit 15,6-Zoll-Display hält mit einer Akkuladung bis zu sechs durch, bevor sie wieder mit der Steckdose verbunden werden muss. Durch das größere Display ist die 17,3-Zoll-Variante etwas weniger ausdauernd. Immerhin kann sich der Nutzer bis zu fünf Stunden vom Schreibtisch entfernen, bevor der Bildschirm zwangsverdunkelt wird.

29 Samsung RC-Serie Notebooks

29 Samsung RC-Serie Notebooks