1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Microsoft
  5. Microsoft Surface Book
  6. Microsoft Surface Book 2016

Microsoft Surface Book 2016 Notebooks

Die Microsoft Surface Book 2016 Notebooks gehören zu den ersten Notebooks des Unternehmens aus Redmond. Dabei sind die Geräte alles andere als gewöhnlich, denn zum einen kann das Display ohne Probleme von der Tastatur getrennt werden, zum anderen verfügen die Surface Books auch über außergewöhnliche technische Daten. Laut Microsoft waren es zum Zeitpunkt der Präsentation die leistungsfähigsten 13-Zoll-Notebooks auf dem Markt.  Weiterlesen

Microsoft Surface Book 2016 NotebooksFlexible Microsoft Surface Book Notebooks
Nachdem Microsoft einige Zeit lang in erster Linie den Tablet-Markt mit den eigenen Surface Tablets aufgemischt hatte, wurde im Oktober 2015 auch verstärkt der Bereich der Notebooks in Angriff genommen. Zu diesem Zeitpunkt hat Microsoft nämlich erstmals die Microsoft Surface Book 2016 Notebooks vorgestellt. Bei den Geräten handelt es sich um Convertibles bzw. 2-in-1-Geräte, das bedeutet, dass das Display hier ohne Probleme abgenommen und als eigenständiges Tablet verwendet werden kann. Des Weiteren ist es auch möglich, den Bildschirm um 360 Grad auf die Rückseite der Tastatur umzuklappen. Das kennt man beispielsweise auch von Lenovos Yoga Reihe.

Microsoft Surface Book 2016 NotebooksDie Microsoft Surface Book Notebooks gehören zu den leistungsfähigsten 13-Zoll-Geräten auf dem Markt. Da wäre zunächst einmal das Display im 3:2 Format, welches mit satten 3.000 x 2.000 Pixeln auflöst. Die Pixeldichte ist hier also wirklich erstklassig und zudem lässt sich das IPS-Display auch ohne Probleme mit einem Stylus bedienen. In Sachen Prozessor vertraut Microsoft auf Modelle des Herstellers Intel, genauer gesagt werden CPUs der 6. Generation Skylake verbaut. Hinzu kommen meist 8 bis 16 GB RAM und eine SSD-Festplatte mit einer Kapazität von bis zu 1.000 GB. Hier werden also gleichermaßen Geschwindigkeit und Speicherplatz geboten.

Microsoft Surface Book 2016 NotebooksNVIDIA Grafikkarte versteckt sich in der Tastatur
Eine Besonderheit der Microsoft Surface Book Notebooks ist mit Sicherheit die Tatsache, dass in der Tastatur teilweise eine dedizierte NVIDIA Grafikkarte verbaut wird. Dabei handelt es sich meist um die NVIDIA GeForce 930M, die die Leistungsfähigkeit der Geräte natürlich immens erhöht. Doch nicht nur die Leistungsfähigkeit steigt an, wenn die NVIDIA GPU zum Einsatz kommt, auch die Preise erhöhen sich dadurch natürlich. Bis zu 3.000 Euro können für eines der Microsoft Surface Book Notebooks fällig werden, die günstigsten Geräte können ab ungefähr 1.700 Euro erworben werden. Die außergewöhnlichen Spezifikationen haben also auch ihren Preis.

Zu den Ausstattungsmerkmalen der Microsoft Surface Book 2016 Notebooks gehören WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0, des Weiteren verbaut Microsoft zwei Kameras, welche mit 8 Megapixeln auf der Rück- und 5 Megapixeln auf der Vorderseite auflösen. Abgerundet werden die technischen Daten durch Windows 10 Pro als Betriebssystem, zwei USB 3.0 Anschlüsse, einen Mini-DisplayPort und ein hochwertiges Gehäuse aus Magnesium, welches rund 1,5 Kilogramm auf die Waage bringt. Insgesamt handelt es sich hier also um außergewöhnliche und technisch absolut hochwertige Geräte, die aber auch alles andere als günstig sind.

Bildmaterial: Copyright © Microsoft