1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Erazer
  6. Medion Erazer P6661

Medion Erazer P6661 Laptop

Mit dem Medion Erazer P6661 Notebook bietet der Aldi-Zulieferer einen besonders leistungsstarken Laptop an. Neben potenter Hardware gibt es noch ein sehr gut verarbeitetes Gehäuse mit kompaktem Formfaktor. Darüber hinaus entscheidet sich der Hersteller für ein konventionelles und unaufgeregtes Design. Obwohl die Geräte primär für diverse Multimedia-Aufgaben – vor allem für Spiele – konzipiert wurden, lassen sich diese ebenso gut als normale Notebooks für das Büro oder zuhause verwenden. Die Abmessungen fallen aufgrund des 15,6 Zoll großen Bildschirms relativ kompakt aus, wodurch sich die Medion Erazer P6661 Laptops für die gelegentliche Mitnahme durchaus eignen.

Einfaches Äußeres

Portabilität ist nicht nur eine Frage der Abmessungen. Auch das Gewicht spielt hierbei eine essentielle Rolle. Aus diesem Grund greift der Hersteller bei den Medion Erazer P6661 Notebooks zu einem Kunststoff-Gehäuse. Dieses bietet zwar in der Regel einen Gewichtsvorteil gegenüber den Modellen mit einem Metall-Gehäuse, allerdings gilt dieser Werkstoff als weniger robust. Um das Ganze strapazierfähiger zu machen, werden unterschiedliche Verarbeitungsmethoden angewandt. Darüber hinaus achtet der Hersteller auf eine hohe Materialgüte, sodass schon einmal die entsprechenden Grundvoraussetzungen gegeben sind.

Vor allem Gamer und Enthusiasten, die keine Fans der aufdringlichen und beleuchteten Laptops sind, werden an diesen Geräten Gefallen finden. Das in schwarz eingefärbte Gehäuse ist mit einem hochwertigen Finish versehen und verzichtet gänzlich auf eine auffallende Beleuchtung oder farbliche Akzente. Stattdessen gibt es eine dezente Formführung und den einfachen Erazer-Schriftzug an der Rückseite des Deckels.

Potente Leistungsträger

Angetrieben werden die Medion Erazer P6661 Laptops von einem Intel Core i7-Prozessor der sechsten Generation (Skylake). Aufgrund der CPU sorgt das Gerät für anständige Leistung und Vortrieb. Dafür ist ebenfalls der Arbeitsspeicher verantwortlich, der mit 8 GB für ein Gaming-Notebook relativ knapp bemessen ist. Als Grafikeinheit fungiert eine Nvidia GTX 950M-GPU, die zwar über mehr Grafikleistung verfügt als eine herkömmliche On-Chip-Lösung a lá Intel HD, allerdings werden moderne Spiele die Grafikeinheit ebenfalls vor Leistungsprobleme stellen. Die interne Festplatte basiert auf SSD-Technologie und misst eine Kapazität von 128 GB. Für die Unterbringung von großen Spielen sowie sonstigen Dateien gibt es noch eine herkömmliche Festplatte mit einer Kapazität von 1 TB.

Als Anzeigefläche fungiert bei den Medion Erazer P6661 Notebooks ein 15,6 Zoll großer Bildschirm. Dieser löst in FullHD (1920 x 1080 Pixel) auf. Bei Bedarf kann die Anzeigefläche noch via HDMI- oder VGA-Anschluss um einen beziehungsweise zwei Monitore erweitert werden.

Apropos Anschlüsse: Das Gerät verfügt noch über zwei USB 3.0- sowie zwei USB 2.0-Schnittstellen. Damit können externe Festplatte, Mäuse oder Tastaturen angesteuert werden. Ein RJ-45-LAN-Anschluss ermöglicht die kabelgebundene Verbindung mit einem Netzwerk. Alternativ kann die Verbindung auch über das WLAN-Modul mit IEEE 802.11ac-Unterstützung aufgebaut werden. Ein Speicherkartenleser sowie ein Kopfhöreranschluss vervollständigen die Schnittstellen der Laptops.

Mit Windows 10 erhältlich

Beim Kauf eines Medion Erazer P6661 Laptop gibt es eine vorinstallierte Version von Windows 10 dazu. Ab Werk ist die Home-Edition in der 64-Bit-Variante installiert, wodurch die Geräte auf dem aktuellsten Stand sind, was das Betriebssystem von Microsoft betrifft. Damit halten neue Funktionen und Updates umgehend auf den Notebooks Einzug. Darüber hinaus lassen sich diverse Daten über die nahtlose Integration von Microsoft OneDrive bequem in der Cloud sichern und zwischen mehreren Geräten synchronisieren.

Ab Werk ist zudem noch eine Testversion von Microsoft Office 365 auf den Notebooks vorinstalliert. 30 Tage können Sie die Office-Suite kostenlos ausprobieren, bevor Sie für die Weiterbenutzung ein Abo abschließen müssen. Alternativ gibt es einen Microsoft Office Download, sofern Sie eine Lizenz besitzen beziehungsweise eine erwerben.

Da sich die Geräte vor allem an Spieler richten, ist bereits der Client Steam für die beliebte Spiele-Plattform vorinstalliert. Sobald Sie mit Ihrem Account eingeloggt sind und diverse Spiele bereits gekauft haben, kann das Vergnügen bereits losgehen. Darüber hinaus bietet Medion noch ein Windows 10 App-Paket mit unterschiedlichen Programmen und Tools an.