1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya S4219

Medion Akoya S4219 Notebooks

Mit den Medion Akoya S4219 Notebooks möchte der Hersteller ein hohes Maß an Mobilität zum günstigen Preis anbieten. Folgerichtig entschied man sich für ein 14 Zoll großes Display und ein kompaktes Gehäuse, welches lediglich 1,6 Kilogramm auf die Waage bringt. Zudem wird die Preisgrenze von 500 Euro nicht überschritten.  Weiterlesen

Medion Akoya S4219 NotebooksMedion Akoya S4219 Notebooks mit tollem Display
Herzstück der Medion Akoya S4219 Notebooks ist das 14 Zoll große Display, welches mit 1.920 x 1.080 auflöst – und das obwohl die Geräte in der Mittelklasse angesiedelt sind und auch eine niedrigere Auflösung vertretbar gewesen wäre. Des Weiteren setzt der Hersteller auf die IPS-Technologie, sodass die Geräte insgesamt mit wirklich erstklassigen Darstellungen punkten sollten.

Medion Akoya S4219 NotebooksDas recht kompakte Display ermöglicht es dem Hersteller natürlich auch, ein vergleichsweise kompaktes Gerät zu bauen, welches ideal für den Einsatz unterwegs geeignet ist. Das Gewicht fällt mit 1,6 Kilogramm relativ gering aus, zudem sind die Geräte angenehm flach.

Medion Akoya S4219 NotebooksIntel Pentium N3700 und kleine SSD-Festplatte
Die technischen Daten der Medion Akoya S4219 Notebooks können der Mittelklasse zugeordnet werden, so kommt beispielsweise der Intel Pentium N3700 zum Einsatz, welcher vier Kerne mit jeweils 1,6 GHz mitbringt. Des Weiteren vertraut der Hersteller auf 4 GB Arbeitsspeicher und eine kleine SSD-Festplatte, die meist eine Kapazität von 64 GB zu bieten hat. Das ist natürlich nicht übermäßig viel, dafür profitiert das gesamte System aber von den Geschwindigkeiten der SSD – und zusätzlicher Speicherplatz kann problemlos in Form einer externen Festplatte nachgerüstet werden.

Von den Komponenten der Medion Akoya S4219 Notebooks darf man also nicht zu viel erwarten, trotzdem reicht die Anwendungsleistung für einfache Software und Multimedia-Anwendungen problemlos aus. Wer also lediglich ein Notebook benötigt, um damit im Netz zu surfen, Office-Aufgaben zu erledigen, Filme zu schauen und E-Mails zu beantworten, der wird mit der Leistungsfähigkeit der S4219 Serie vollends zufrieden sein und sich darüber freuen, dass nicht mehr als 500 Euro investiert werden müssen.

Durchschnittliche Akkulaufzeit
Insgesamt steht bei den Medion Akoya S4219 Notebooks also die Mobilität im Vordergrund und in diesem Zusammenhang spielt natürlich auch die Akkulaufzeit eine wichtige Rolle. Diese soll nach Angaben von Medion rund 4,5 Stunden betragen, damit lässt sich eine Zugfahrt problemlos überbrücken, doch für einen ganzen Tag reicht die Leistungsfähigkeit des Akkus nicht aus.

Zu den Anschlussmöglichkeiten der Notebooks gehören zwei USB 2.0 Anschlüsse, ein USB 3.0 Port sowie ein HDMI-Ausgang, über den beispielsweise ein Fernseher angeschlossen werden kann. Darüber hinaus kommen die Geräte auch mit schnellem WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 daher. Als Betriebssystem fungiert Windows 10, ein externes Laufwerk findet keinen Platz im Gehäuse. Dafür gibt es aber eine einfache Webcam mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln, über die Videotelefonate geführt werden können.

Bildmaterial: Copyright © Medion