1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya S4211

Medion Akoya S4211 Notebooks

In der Medion Akoya S4211-Serie stellt der Discounterlieferant günstige Einsteiger-Notebooks vor. Neben einer guten Basisausstattung bieten die mobilen Rechner nach oben hin einige Konfigurationsmöglichkeiten.

Medion Akoya S4211 NotebooksPlanbare Leistung
Wer das Medion Akoya S4211 nach Budgetaspekten aussucht, kann es mit einem günstigen Zweikernprozessor vom Typ Intel Pentium 977 ausstatten, der mit 1,4 GHz getaktet ist. Auf Beschleuniger, wie Hyper Threading und Turbo Boost-Modus muss dann allerdings verzichtet werden. Im Top-Gerät der Serie kommt eine Intel Core i3-2367M Zentraleinheit zum Einsatz, die aus zwei Kernen ebenfalls eine Taktung von 1,4 GHz, aber dank Hyper Threading vier Jobs parallel abarbeiten kann. In jedem Fall stehen dem mobilen Rechner 4.096 MB Arbeitsspeicher und ein Multiformat-DVD-Brenner zur Verfügung. Die Festplatte fasst modellabhängig 500 bzw. 750 GB.

Medion Akoya S4211 NotebooksKompaktes Display
Unabhängig von der sonstigen Konfiguration kommt das Medion Akoya S4211 mit einem 14 Zoll großen Display auf dem sich eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen lässt. Zum Einsatz kommen die jeweils prozessorintegrierten Grafiklösungen Intel HD Graphics oder Intel HD Graphics 3000, die ohne eigenen Videospeicher auskommen müssen. Das Display bietet eine matte Oberfläche und ist damit auch bei weniger günstigen Lichtverhältnissen gut ablesbar.

Solide Ausstattung
Neben zwei Ports für den Standard USB 2.0 findet sich am Gehäuse des Medion Akoya S4211 auch ein weiterer Anschluss, der USB 3.0 unterstützt. Schnelles Gigabit-Ethernet-LAN sowie WLAN 802.11 n sorgen dafür, dass die mobilen Rechner kabelgebunden und drahtlos schnell im Netzwerk unterwegs sind. Eine Webcam und der Datenfunk Bluetooth runden die Ausstattungsliste ab.

Bildmaterial: Copyright © Medion