1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya S3211

Medion Akoya S3211 Notebooks

Bei den mobilen Rechnern der Medion Akoya E3211-Serie handelt es sich um Subnotebooks, die durch Ihre technische Ausstattung zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben sind. Optional werden die kompakten Geräte von Medion auch mit einem UMTS-Stick angeboten.  Weiterlesen

    Medion Akoya S3211 NotebooksStromsparende Leistung
    Wandert das Medion Akoya E3211 ohne kombinierten UMTS-Stick über den Ladentisch, befindet sich im Gehäuse eine stromsparende Intel Celeron M 723-CPU. Die schöpft aus einem Prozessorkern eine Taktung von 1,2 GHz und ist somit leistungstechnisch arg beschränkt. Kombiniert wird die Zentraleinheit mit 2.048 MB Arbeitsspeicher und einer modellabhängig 160 bzw. 320 GB großen SATA-Festplatte. Etwas mehr Arbeitsgeschwindigkeit durch zwei physische Prozessorkerne bietet das Modell mit UMTS-Stick. Hier kommt ein Intel Celeron SU2300-Prozessor zum Einsatz. Der kann ebenfalls auf 2.048 MB Arbeitsspeicher zurückgreifen, wird aber mit einer 500-GB-Festplatte kombiniert.

    Medion Akoya S3211 NotebooksSolides Display
    Unabhängig von der sonstigen technischen Ausstattung sind alle Subnotebooks der Medion Akoya E3211-Serie mit einem 13,3 Zoll großen Display ausgestattet. Der Bildschirm ist matt, bietet so also auch bei weniger guten Lichtverhältnissen eine gute Sicht und verfügt über eine akkuschonende LED-Hintergrundbeleuchtung. Für die Grafik ist die Onboard-Lösung Intel Graphics Media Accelerator 4500MHD zuständig. Die qualifiziert den Rechner für Büroanwendungen und die Internetnutzung. Für anspruchsvolle Grafikanwendungen oder 3D-Spiele ist der Chip aber völlig ungeeignet.

    Medion Akoya S3211 NotebooksHohe Mobilität
    Die Kombination der energiesparenden Komponenten ermöglicht es dem Nutzer, das Medion Akoya E3211 mit einer Ladung des eingesetzten 8-Zellen-Lithium-Polymer-Akkus bis zu sieben Stunden ohne Anschluss an einen Netzstecker zu verwenden. Das geringe Gewicht von 1,67 Kilo trägt außerdem zur Mobilität des Subnotebooks bei.

    Bildmaterial: Copyright © Medion