1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P6647

Medion Akoya P6647 Notebooks

Das Medion Akoya P6647 ist ein weiteres Allround-Notebook der Mittelklasse. Der Hersteller setzt neben guten Prozessoren von Intel auch auf eine aktuelle und leistungsfähige Grafiklösung. Das ausgewogene Display und die vielfältigen Features sprechen ebenfalls für ein Gerät, dessen Gesamtpaket für die gebotene Leistung als fair bezeichnet werden kann.  Weiterlesen

    Medion Akoya P6647 NotebooksQual der Prozessor-Wahl
    Das Medion Akoya P6647 ist ähnlich wie das Medion Akoya P7631 in unterschiedlichen Konfigurationen zu erwerben. Während die günstigere Variante auf einen Intel Core i3 4000M setzt, und auf einen Turbo-Boost verzichtet muss, kommt die teurere Variante mit einem Intel Core i5 4200M, der sowohl über einen Turbo-Boost, als auch Hyper-Threading verfügt. Die jeweils integrierte Intel HD Graphics 4600 ist die Grafiklösung der zweiten Wahl, da mit der NVIDIA GeForce GT 825M eine leistungsfähigere dedizierte Option vorhanden ist. Der Arbeitsspeicher der Geräte bewegt sich zwischen 4 und 8 GB. Hinsichtlich der Festplattenkapazität werden 500 GB bzw. 1 TB bereit gestellt. Das Betriebssystem ist mit Microsoft Windows 8.1 aktuell.

    Medion Akoya P6647 NotebooksObacht beim Bildschirm
    Das 15,6 Zoll große Display liefert einen guten Kompromiss aus praktischer Übersicht und kompakten Abmessungen. Allerdings unterscheidet sich die Auflösung der Modelle, da die günstigere Variante auf 1.366 x 768 Pixel und das teurere auf 1.920 x 1.080 Bildpunkte setzt. Beide Displays sind matt und somit auch im Freien ohne große Komplikationen einsetzbar. Der Hersteller spendiert dem Medion Akoya P6647 darüber hinaus ein gelungenes Design ohne viel Schnickschnack. Die Verarbeitung ist grundsolide und auch die Tastatur kann mit einem guten Tippgefühl und überzeugenden Anschlagspunkten punkten.

    Medion Akoya P6647 NotebooksGute Ausstattung
    Neben den essentiellen Features wie einem Kartenleser und einer Webcam samt integriertem Mikrofon lässt sich im Medion Akoya P6647auch ein optisches Laufwerk finden. WLAN und Bluetooth 4.0 sind natürlich ebenso mit von der Partie, wie jeweils zwei USB 2.0 sowie USB 3.0 Anschlüsse. Die optische Ausgabe kann mittels eines HDMI- und eines VGA-Ausgangs auf weitere Bildschirme in vielfältigen Konstellationen erfolgen. Auch wurde an eine gute Netzwerkkarte gedacht, die das Gerät in der stationären Anwendung schnell und zuverlässig mit dem Internet verbindet. Während der Akku eher eine mittelmäßige Leistung abliefert, gehen die Abmessungen und das Gewicht des Geräts unterm Strich in Ordnung.

    Bildmaterial: Copyright © Medion