1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P6634

Medion Akoya P6634 Notebooks

Mit dem Medion Akoya P6634 bietet der Discounterlieferant ein günstiges Allround-Notebook mit einem flotten Prozessor, reichlich Arbeitsspeicher und einem großzügigen Schnittstellenangebot an.

Medion Akoya P6634 NotebooksGutes Display
Das Medion Akoya P6634 kommt mit einer 15,6 Zoll großen Anzeigefläche. Das Display arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten und bietet durch eine matte Oberfläche auch bei weniger günstigen Lichtverhältnissen beste Sicht. Dank der eingesetzten Nvidia Optimus-Technologie wird je nach Anwendung zwischen der leistungstechnisch zur Mittelklasse gehörenden Nvidia Geforce GT 630M-Grafikkarte mit einem GB zweckgebundenem Videospeicher und der stromsparenden integrierten Intel HD-Grafik des Prozessors gewechselt. VGA-Schnittstelle und HDMI-Port bringen das Bildschirmsignal im stationären Einsatz auf einen externen Bildschirm.

Medion Akoya P6634 NotebooksReichlich Leistung
Der im Medion Akoya P6634 eingesetzte Intel Core i3-2350M Prozessor der zweiten Generation bietet eine gute Leistung. Von den zwei vorhandenen Speicherbänken ist eine mit einem 4-GB-Modul besetzt, so dass eine nachträgliche Verdoppelung des RAMs problemlos möglich ist. Als Speichermedium arbeitet in dem Allrounder eine 500-GB-Festplatte. Außerdem ist ein Multiformat-DVD-Brenner an Bord.

Medion Akoya P6634 NotebooksViel Ausstattung
Für eine zügige Datenübertragung bietet das Medion Akoya P6634 neben zwei USB 2.0-Schnittstellen zwei weitere Ports, die den USB-Standard 3.0 unterstützen. Das verbaute Multi-Kartenlesegerät versteht sich auf SD-, SDHC-, SDXC,- MMC-, MS- und MS-Pro-Speicherkarten. An Funktechniken bietet der Allrounder Bluetooth 3.0 und WLAN nach dem schnellen Standard 802.11 n. Für einen hohen Datendurchsatz beim kabelgebundenen Anschluss sorgt ein 10/100/1000 Mbit/s-Port.

Bildmaterial: Copyright © Medion