1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya mini E1311

Medion Akoya mini E1311 Notebooks

Mit dem Akoya mini E1311 bietet Discounter-Lieferant Medion ein neues Netbook an. Entgegen den meisten anderen Modellen dieser Geräteklasse, ist der Minirechner anstelle eines Intel Atom-Prozessors mit einer AMD-Zentraleinheit ausgestattet.  Weiterlesen

Medion Akoya mini E1311 NotebooksEnergiesparende Leistung
Der im Medion Akoya mini E1311 eingesetzte AMD Sempron 210U-Prozessor überzeugt vor allem durch eine geringe Energieaufnahme. Knapp wird es bei der Leistung, denn die Zentraleinheit verfügt über nur einen Rechenkern, der mit einem Takt von 1,5 GHz arbeitet. Mit 1.024 MB RAM ist die Speicherausstattung des Kleinstrechners typisch für Netbooks. Die Festplatte markiert mit einem Fassungsvermögen von 160 GB eher die untere Leistungsklasse für Netbooks. Ein optisches Laufwerk ist, wie in der Geräteklasse üblich, nicht verbaut, kann aber extern nachgerüstet werden.

Medion Akoya mini E1311 NotebooksKompaktes Display
Um eine maximale Mobilität zu bieten, ist das Medion Akoya mini E1311 mit einem 11,6 Zoll großen Display ausgestattet. Der Bildschirm arbeitet im 16:9-Breitbildformat. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen. Für den lokalen Einsatz findet sich am Gehäuse eine HDMI-Schnittstelle, die das Videosignal in bester digitaler Qualität nach außen, beispielsweise auf eine Flachbildfernseher oder Beamer, umleitet. Für die grafischen Anforderungen zeichnet eine ATI Radeon Xpress 1250 verantwortlich. Die Lösung verfügt über keinen eigenen Videospeicher, eignet sich für Office-Anwendungen, scheitert aber an Games, wenn diese auch nur halbwegs aktuell sind.

Medion Akoya mini E1311 NotebooksViel Mobilität
Punkten kann das Medion Akoya mini E1311 in der Königdisziplin der Netbooks: Der Mobilität. Der Minirechner bringt nur 1,5 Kilo auf die Waage bzw. in die Notebooktasche und ist so leicht zu bewegen. Das Gehäuse misst an der dicksten Stelle eine Höhe von 31,5 mm, so dass das Netbook im Reisegepäck nur wenig aufträgt.

Bildmaterial: Copyright © Medion