1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya E6429

Medion Akoya E6429 Notebooks

Mit den Medion Akoya E6429 Notebooks gelingt der günstige Einstieg in die Welt der mobilen Arbeitsgeräte. Die Devices können bereits für 399 Euro erworben werden und sind damit relativ preiswert, gleichzeitig erhält man aber genügend Leistungsfähigkeit, um alle alltäglichen Aufgaben zu erledigen. Und wer noch etwas mehr Power benötigt, kann auch zu einer Variante mit einer etwas besseren Ausstattung greifen.

Medion Akoya E6429 NotebooksMedion Akoya E6429 Notebooks für Einsteiger
Bei den Medion Akoya E6429 Notebooks handelt es sich um klassische Notebooks für Einsteiger. Der Hersteller kombiniert hier die gängige Display-Größe von 15,6 Zoll mit einem mehr oder weniger leistungsfähigen Intel Prozessor, ergänzt eine große Festplatte, addiert 8 GB RAM – und schon steht ein Gesamtpaket zur Verfügung, mit dem alle alltäglichen Aufgaben erledigt werden könne. Die Geräte richten sich also vornehmlich an Kunden, die ein einfaches Notebooks brauchen, mit dem Office-Programme genutzt und Multimedia-Inhalte abgespielt werden können. Auch das Surfen im Netz sowie die Nutzung alltäglicher Software stellt für die Geräte kein Problem dar.

Medion Akoya E6429 Notebooks15,6 Zoll: Die perfekte Größe?
Das 15,6 Zoll große Display der Medion Akoya E6429 Notebooks arbeitet mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Die Oberfläche der Bildschirme ist matt gehalten, so sollen Spiegelungen und Reflexionen vermieden werden. Die Größe von 15,6 Zoll wird von vielen als perfektes Mittelmaß angesehen, da hier auf der einen Seite eine angenehm große Fläche für Darstellungen sämtlicher Art zur Verfügung steht, die Devices gleichzeitig aber auch relativ kompakt sind. Das heißt sie können hin und wieder gut transportiert werden, wenn man sein Notebook beispielsweise mit zur Arbeit oder in die Uni nehmen möchte.

Medion Akoya E6429 NotebooksGewicht und Akkulaufzeit
Das Gewicht der Medion Akoya E6429 Notebooks beläuft sich auf 2,27 Kilogramm. Damit gehören die Geräte nicht zu den leichtesten Notebooks auf dem Markt, doch das kann man in dieser Preisklasse selbstverständlich auch nicht erwarten. Und da 15,6-Zoll-Notebooks im Schnitt etwa 2,4 Kilogramm auf die Waage bringen, schlagen sich die Akoya E6429 Notebooks im direkten Vergleich recht gut. Die Akkulaufzeit der Geräte beträgt maximal fünf Stunden.

Hardware und Anschlüsse
Ein Blick ins Innere der Notebooks verrät, dass die Geräte mit einem Intel Prozessor arbeiten. Bei den günstigsten Varianten kann das der Intel Pentium 4405U sein, etwas teurere Ableger der Serie kommen aber auch mit einem Intel Core Prozessor der 6. Generation daher, welcher insgesamt mehr Leistung mitbringt. Zu den weiteren technischen Daten gehören eine große Festplatte, die jede Menge Speicherplatz für verschiedenste Anwendungen zu bieten hat, sowie 8 GB RAM.

Damit die Medion Akoya E6429 Notebooks auch mit externen Geräten und Zubehör verbunden werden können, stellt der Hersteller insgesamt vier USB-Anschlüsse zur Verfügung und stattet die Geräte auch mit einem HDMI-Ausgang aus. Als Betriebssystem fungiert Windows 10.

Bildmaterial: Copyright © Medion