1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya E6239

Medion Akoya E6239 Notebooks

Das Medion Akoya E6239 setzt auf energieeffiziente Quad-Core-Prozessoren mit moderaten Taktfrequenzen. Das Gesamtpaket kann letztlich im Hinblick auf den Preis-Leistungs-Aspekt überzeugen, da sowohl die Ausstattung, als auch das Display gut proportioniert sind, ohne viele Schwächen zu offenbaren.  Weiterlesen

    Medion Akoya E6239 NotebooksSparsame Quad-Core-Prozessoren
    Das Medion Akoya E6239 setzt als Einsteiger-Notebook auf äußerst energieeffiziente Prozessoren aus dem Hause Intel. Dabei kommen in den verschiedenen Varianten des Geräts die moderat taktenden Quad-Core-CPUs in Form des Intel Celeron N2910 sowie des Intel Pentium N3510 zum Einsatz. Ersterer arbeitet mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, letzterer kann mit 2 GHz aufwarten. Die integrierte Grafiklösung vermag als Intel HD Graphics (Bay Trail) im normalen Gebrauch überzeugen, wobei ihre Leistung für grafisch anspruchsvollere Spiele jedoch nicht ausreicht. Neben den 4 GB Arbeitsspeicher werden dem Nutzer in der günstigeren Variante 500 GB Festplattenspeicher geboten. Das etwas teurere Modell wartet diesbezüglich mit einer 1 TB fassenden Hybrid-HDD auf, die über 8 GB Flash-Speicher verfügt.

    Medion Akoya E6239 NotebooksSolides Display
    Das 15,6 Zoll große Display verfügt mit 1.366 x 768 Pixeln über eine moderate Auflösung, die optisch zwar nicht beeindrucken kann, aber aus der Preis-Leistungs-Perspektive durchaus sinnvoll erscheint. Die Bildschirme des Medion Akoya E6239 sind im günstigen Modell matt und im etwas teureren glänzend, was bei der Kaufentscheidung Berücksichtigung finden sollte – je nachdem wo und wie das Gerät bevorzugt genutzt werden soll. Rein äußerlich macht das Medion Akoya E6239 einiges her und seine Herkunft aus den Untiefen der niederen Preisgefilde ist ihm nicht zwangsläufig anzusehen. Bei der Verarbeitung lassen sichebenfalls keine gröberen Schnitzer erkennen. Das Betriebssystem ist mit Microsoft Windows 8.1 bereits ab Werk vorinstalliert.

    Medion Akoya E6239 NotebooksAlles Wichtige an Bord
    Ein Kartenleser und das integrierte optische Laufwerk bieten hinsichtlich der alltäglichen Nutzung des Medion Akoya E6239 genügend Optionen für den Datenaustausch. Eine Webcam samt Mikrofon ist für bildbegleitete Telekommunikation ebenfalls mit dabei und erfüllt ihren Zweck. Bluetooth 4.0 und WLAN sind natürlich auch mit dabei. Die gute Netzwerkkarte sorgt auch bei kabelgebundener Verbindung mit dem Internet für schnelle Geschwindigkeiten beim Surfen. Dank der jeweils zwei USB 2.0 sowie USB 3.0 Anschlüsse kann das Notebook mit mehreren Geräten gleichzeitig verbunden werden. Ein HDMI- und ein VGA-Ausgang komplettieren die Anschlussvielfalt. Der aus 3 Zellen bestehende Akku liefert eine ausreichende Leistung, um dem Gerät ohne Stromanschluss nicht allzu schnell den Dienst versagen zu müssen.

    Bildmaterial: Copyright © Medion