1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya E2211T

Medion Akoya E2211T Notebooks

Die Medion Akoya E2211T Notebooks sind klein, äußerst kompakt – und überzeugen mit einem wirklich niedrigen Preis. Damit richten sie sich primär an Schüler und Studenten, denen kein großes Budget zur Verfügung steht und die in erster Linie mit einigen grundlegenden Office-Programmen arbeiten müssen. Ein weiterer Vorteil der Geräte ist die Tatsache, dass das Display als separates Tablet genutzt werden kann.

Medion Akoya E2211T NotebooksTablet und Notebook in einem Gerät
Medion ist bekannt für die fairen Preise der eigenen Geräte und mit Devices wie den Medion Akoya E2211T Notebooks stellt das Unternehmen unter Beweis, dass man auch im Bereich der neuen und innovativen Geräte mithalten kann. So handelt es sich bei den E2211T Notebooks beispielsweise um klassische 2-in-1-Geräte, bei denen sich das Display von der Tastatur trennen lässt, sodass man es als eigenständiges Tablet verwenden kann.

Medion Akoya E2211T NotebooksGrundlegend möchte Medion mit den Medion Akoya E2211T Notebooks Nutzer ansprechen, die auf der Suche nach einem wirklich kleinen und kompakten Gerät sind. Die E2211T Serie bringt es nämlich lediglich auf 11,6 Zoll – bei einem Gewicht von 1,6 Kilogramm. Die Devices sind also prädestiniert für den Einsatz in der Schule oder Universität, da sie sich ohne Probleme transportieren lassen und – im Gegensatz zu klassischen Tablets – über eine echte Tastatur verfügen, mit der sich schriftliche Eingaben tätigen lassen.

Medion Akoya E2211T NotebooksMerkmale der Medion Akoya E2211T Notebooks
Die Displays der E2211T Notebooks lösen mit 1.366 x 768 Pixeln auf und unter der Haube der Geräte werkelt ein Intel Atom Z3735F Prozessor, der in Kombination mit 2 GB RAM für genügend Leistung sorgen soll. Wirklich anspruchsvolle Anwendungen werden die Medion Akoya E2211T Notebooks zwar ziemlich schnell in die Knie zwingen, mit einfachen Office-Programmen werden die Geräte allerdings keine Probleme haben.

Bei den Festplatten setzt Medion auf schnelle SSD-Modelle, von denen die benötigten Daten in Windeseile geladen werden können. Um dennoch die niedrigen Preise realisieren zu können, muss der Hersteller aber leider auf große Kapazitäten verzichten. Das heißt, man kommt zwar in den Genuss der SSD-Technologie, hat aber in der Regel lediglich 32 oder 64 GB zur Verfügung. Gut, dass sich der interne Speicher zumindest über eine microSD-Karte erweitern lässt.

Gewicht von 1,6 Kilogramm, durchschnittliche Akkulaufzeit
Das Gewicht der Medion Akoya E2211T Notebooks beläuft sich auf 1,6 Kilogramm und die Akkulaufzeit fällt mit etwa 6 Stunden durchschnittlich aus. Theoretisch hätte Medion die Laufzeit durch einen zweiten Akku in der Tastatur etwas verlängern können, darauf verzichtet der Hersteller allerdings, um die Kosten gering zu halten.

Zu den Anschlussmöglichkeiten der 2-in-1-Geräte gehören ein USB 2.0 Anschluss, ein Micro-USB-Ausgang sowie ein Micro-HDMI-Port. Außerdem findet sich auf der Rückseite eine Kamera mit einer Auflösung von 2 Megapixeln. Die Preise der Medion Akoya E2211T Notebooks bewegen sich im Bereich zwischen 250 und 300 Euro – man kann hier also wirklich von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen.

Bildmaterial: Copyright © Medion