1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. LG
  5. LG P

LG P Notebooks

In der LG P-Reihe vereinen die Koreaner leistungsfähige Allround-Notebooks, die sich durch gute Mobilitätswerte auszeichnen, weil sie modellabhängig mit 13, 14 und 15 Zoll großen Bildschirmen ausgeliefert werden. Ältere Modelle der Reihe werden mit einem Intel Core 2 Duo P8400-Prozessor ausgestattet, der über zwei Rechenkerne verfügt und eine Taktfrequenz von 2,26 GHz vorgibt. Die Wiedergabe von hochauflösenden HD-Videos und Bildbearbeitung stellen für die CPU, die in der Konfiguration mit drei GB Arbeitsspeicher kombiniert wird, kein Hindernis dar. In neueren Modellen der Reihe geht es technisch deutlich fortschrittlicher zu. So wird beispielsweise das LG P430-K.AE21G mit einer schnellen Intel Core i5 2520M-Zentraleinheit ausgestattet. Der Prozessor aus der „Sandy Bridge“-Generation von Intel verfügt über vier Rechenkerne, die mit jeweils 2,5 GHz getaktet sind. Danke HyperThreading lassen sich bis zu acht Prozesse gleichzeitig abarbeiten. Und auch der Turbo Boost-Modus ist an Bord, um die CPU bei rechenintensiven Prozessen dynamisch auf bis zu 3,2 GHz hochzutakten. Der Prozessor des Rechners wird in diesem Modell von 4.096 MB Arbeitsspeicher unterstützt. Außerdem ist neben einem Multiformat-DVD-Brenner eine 500-GB-Festplatte als Speichermedium verbaut. Bei der Grafik kommt die Nvidia Optimus-Technologie zum Einsatz. Es wird für weniger anspruchsvolle Grafikjobs der stromsparende, prozessorinterne Intel HD Graphics 3000-Chip eingesetzt. Steigen die Anforderungen an die Leistung, schaltet sich die energiehungrigere Nvidia GeForce GT 520M-Grafikkarte zu, die über 1.024 MB dedizierten Videospeicher verfügt. So qualifiziert sich der Allrounder immerhin für Spiele mit geringem Anspruch an die Grafikleistung. Die mobilen Rechner kommen mit schnellem Gigabit-Ethernet-LAN und unterstützen den flotten Standard WLAN 802.11 n beim drahtlosen Netzwerkzugang.