1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Thinkpad
  6. Lenovo ThinkPad P50s

Lenovo ThinkPad P50s Notebooks

Die Lenovo ThinkPad P50s Notebooks fallen in die etwas außergewöhnliche Kategorie der Workstation-Ultrabooks. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass hier jede Menge Leistung mit einem vergleichsweise leichten und flexiblen Gehäuse kombiniert wird. Außerdem punkten die Geräte mit einer extrem langen Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden.  Weiterlesen

Lenovo ThinkPad P50s NotebooksLeichte Lenovo ThinkPad P50s Notebooks
Wer sich für ein Notebook mit wirklich potenter Hardware bzw. eine Workstation entscheidet, muss im Normalfall auch ein hohes Gewicht und ein dementsprechend etwas unhandliches Gehäuse in Kauf nehmen. Dem versucht Lenovo bei den Lenovo ThinkPad P50s Notebooks entgegenzuwirken, der Hersteller bezeichnet die Geräte nämlich als sogenannte „Workstation-Ultrabooks“.

Lenovo ThinkPad P50s NotebooksIn Sachen Leistungsfähigkeit müssen also auf hohem Niveau kleine Kompromisse in Kauf genommen werden, dafür beginnt das Gewicht der Geräte aber schon bei 2,2 Kilogramm und bewegt sich im Normalfall bei 2,4 Kilogramm. Das wäre bei einem herkömmlichen 15,6-Zoll-Notebook ein durchschnittliches Gewicht, in Anbetracht der beeindruckenden technischen Daten der Lenovo ThinkPad P50s Notebooks dürfen diese Werte aber als sehr gut betrachtet werden.

Lenovo ThinkPad P50s NotebooksDie technischen Daten im Überblick
Konkret sind die Laptops mit einem 15,6 Zoll großen Display ausgestattet, welches wahlweise mit 1.920 x 1.080 Pixeln oder mit einem 3K-Panel arbeitet. Bei der Full-HD-Variante kann man sich zudem für eine berührungsempfindliche Oberfläche entscheiden, sodass man bei der Eingabe nicht ausschließlich auf die Tastatur und das Touchpad angewiesen ist. Beim Prozessor entscheidet sich Lenovo für eine Intel Core i7 Skylake CPU, die in Kombination mit bis zu 32 GB RAM für eine ordentliche Performance zu sorgen im Stande ist.

Auch eine entsprechende Festplatte, die natürlich mit den sonstigen Spezifikationen harmonieren muss, darf bei den Lenovo ThinkPad P50s Notebooks natürlich nicht fehlen. Und so setzt der Hersteller wahlweise auf eine 1 TB große HDD oder eine mit 256 bzw. 512 GB ebenfalls angenehm groß geratene SSD-Festplatte, die mit schnellen Geschwindigkeiten punkten kann. Hinzu kommt mit der NVIDIA Quadro M500M eine dedizierte Grafikkarte, die die Notebooks erst zu dem macht, was sie sind – mobile Workstations nämlich.

Zahlreiche Anschlüsse und extrem lange Akkulaufzeit
Natürlich dürfen auch verschiedene Anschlussmöglichkeiten nicht fehlen. Und so werden die Geräte der P50s Serie mit drei USB 3.0 Anschlüssen, einem HDMI-Ausgang, einem Mini-DisplayPort, WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1 und einem Docking-Anschluss ausgestattet. Hinzu kommen ein TPM Embedded Security Chip 1.2, ein Kensington Lock Slot sowie weitere Sicherheitsmerkmale.

Lenovo setzt bei der Wahl der Materialien auf glasfaserverstärkten Kunststoff und macht die Devices auf diese Art und Weise widerstandsfähig und robust. Trotz der leistungsfähigen Hardware liest sich die Akkulaufzeit ganz hervorragend, im besten Fall sollen die Lenovo ThinkPad P50s Notebooks nämlich bis zu 17 Stunden durchhalten. Das Arbeiten ohne direkten Stromanschluss ist also völlig problemlos möglich. Die Preise bewegen sich meist in einem Bereich von etwa 2.000 Euro, aufgrund der unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten sind hier aber teilweise große Unterschiede möglich.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo