1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Thinkpad
  6. Lenovo ThinkPad L560

Lenovo ThinkPad L560 Notebooks

Lenovo liefert mit den Lenovo ThinkPad L560 Notebooks grundsolide Geräte, die preislich beietwa 700 Euro beginnen und bei denen auf große Besonderheiten verzichtet wird. Lediglich durch die integrierten Sicherheitsfunktionen können sich die Notebooks von der Konkurrenz abheben – und so werden die Geräte gleichzeitig natürlich auch für Business-Kunden interessant.  Weiterlesen

Lenovo ThinkPad L560 NotebooksLenovo verzichtet auf Kompaktheit
Die Serie der Lenovo ThinkPad L560 Notebooks richtet sich unter anderem an Unternehmen und Kunden, die ein Notebook für berufliche Aufgaben benötigen. Für den täglichen Transport eignen sich die Geräte dabei nur eingeschränkt, denn mit einer Displaygröße von 15,6 Zoll und einem Gewicht von 2,5 Kilogramm sind sie weder übermäßig handlich, noch kann man sie als Leichtgewichte bezeichnen. Überzeugen kann allerdings die lange Akkulaufzeit, die sich auf etwa 7 Stunden beläuft. So ist man nicht abhängig von einer externen Stromquelle und kann die Notebooks auch unterwegs über mehrere Stunden nutzen.

Lenovo ThinkPad L560 NotebooksLenovo ThinkPad L560 Notebooks mit Intel Core Prozessoren der 6. Generation
Wenn Lenovo nicht primär auf Mobilität und Kompaktheit setzt, dann möchte das Unternehmen natürlich mit Leistung punkten. Und hier bietet man bei den Lenovo ThinkPad L560 Notebooks zahlreiche verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten an, sodass man als Nutzer genau die Hardware erhält, die den eigenen Anforderungen entspricht. In der Grundversion, die mit etwa 700 Euro zu Buche schlägt, kommt dabei ein Intel Core i3-6100U Prozessor in Kombination mit 4 GB RAM und einer 500 GB großen Festplatte zum Einsatz. Das Display löst derweil mit 1.366 x 768 Pixeln auf.

Lenovo ThinkPad L560 NotebooksTeurere Varianten der L560 Reihe können auch mit größeren und schnelleren Festplatten, einem Full-HD-Display, mehr Arbeitsspeicher und leistungsfähigeren Prozessoren überzeugen. So steht dann beispielsweise ein Intel Core i5-6200U in Kombination mit bis zu 16 GB RAM zur Verfügung. Auf eine dedizierte Grafikkarte wird generell verzichtet, denn mit dieser wäre eine solch lange Akkulaufzeit nicht möglich gewesen, außerdem benötigen viele Kunden, die hauptsächlich mit Office-Software arbeiten, die zusätzliche Leistung nicht.

Einige grundlegende Sicherheitsfunktionen
Von der breiten Masse der Notebooks in der Preisklasse von etwa 800 Euro heben sich die Lenovo ThinkPad L560 Notebooks unter anderem mit ihren Sicherheitsfunktionen ab. Dazu gehören beispielsweise ein Fingerabdrucksensor, ein TPM Embedded Security Chip 1.2 und ein Kensington Lock Slot. Des Weiteren kommen die Devices mit vier USB 3.0 Anschlüssen, einem VGA-Ausgang, einem Mini-DisplayPort, WLAN 802.11ac sowie Bluetooth 4.1 daher. Auch eine einfache Webcam gehört zum Gesamtpaket der Geräte, genauso wie die Laptops über einen Docking-Anschluss verfügen – das darf bei einem Business-Notebook natürlich nicht fehlen.

Bei der Wahl der Materialien greift Lenovo zwar nicht auf Aluminium oder Magnesium zurück, setzt aber zumindest auf glasfaserverstärkten Kunststoff, der ein robustes und widerstandsfähiges Gehäuse verspricht. Das Design der Geräte ist absolut schlicht und fast schon etwas altmodisch, sodass die Devices im beruflichen Umfeld in keiner Weise auffallen werden.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo